ARIQON Konservativ Fonds: einer der erfolgreichsten Absolute-Return-Fonds


26.03.12 11:12
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Der ARIQON Konservativ zählt zu den erfolgreichsten Absolute-Return-Fonds, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Seit dem Fondsstart im August 2004 habe jedes Jahr eine Performance von +5,65 Prozent erzielt werden können. Gleichzeitig sei die Volatilität noch nie über 2 Prozent gelegen, wie ARIQON-Vorstand und Fondsmanager Michael Hanak erkläre. "Wir wollen Stress vermeiden", habe er gesagt.

Der ARIQON-Ansatz basiere laut Hanak auf der Heterogenität der Anleihenmärkte und der Erkenntnis, dass es zu jedem Zeitpunkt Segmente gebe, die gut performen könnten. "Es gibt Anleihenmärkte, die von einem starken wirtschaftlichen Umfeld profitieren und solche, die sich in einem von Risikoaversion geprägten Umfeld gut schlagen können", so der ARIQON-Vorstand.

"Risiko-Minimierung geht vor Performance-Maximierung", gebe Hanak die Maxime vor. Gleichzeitig gelte es Stress so gut wie möglich zu vermeiden und die Volatilität niedrig zu halten - seit dem Fondsstart sei sie zu keinem Zeitpunkt über 2 Prozent gelegen. Als Dachfonds sei es ohnehin leichter möglich das Risiko über "die besten Fondsmanager breit zu diversifizieren".

Gemanagt werde der ARIQON Konservativ mit einem quantitativen System, das die Kurse verschiedener Anleihensegmente analysiere und Korrelationen berechne, um schlussendlich Entry und Exit Signale auszusenden. Hanak spreche von einem "Produkt für alle Marktphasen". "Der ARIQON Konservativ hat kein Ablaufdatum", bringe es der Experte auf den Punkt.

Als einen wesentlichen Erfolgsfaktor nenne Hanak die hohe Modellflexibilität. Als etwa die US-Investmentbank 2008 in die Insolvenz geschlittert sei, habe man innerhalb kurzer Zeit das Portfolio komplett neu ausgerichtet - sprich, vollständig in Staatsanleihen umgeschichtet. "Ende November 2011 hatten "Risky Assets" noch einen Portfolioanteil von 12,5 Prozent, im Januar lag er wiederum bei 74,4 Prozent", so Hanak.

Aktuell sei der Dachfonds zu 8,81 Prozent am Geldmarkt bzw. in Staatsanleihen, zu 57,19 Prozent in Unternehmensanleihen zu 26,80 Prozent in Schwellenländeranleihen und zu 5,14 Prozent in Absolute Return Anleihen investiert. Die Liquiditätsquote liege bei 2,06 Prozent. Insgesamt dürfe in Geldmarkt- und Anleihenfonds sämtlicher Bonitäten und Laufzeiten investiert werden - bis zu 25 Prozent auch in internationale Aktien und Aktienfonds.

Seit seiner Auflage am 2. August 2004 habe der Fonds Anlegern eine Performance von +51,96 Prozent gebracht. Auf Dreijahressicht stehe ein Plus von 27,31 Prozent zu Buche. Nach Einschätzung von Hanak, sei eine jährliche Rendite zwischen +5 und +6 Prozent auch das Ziel der Kunden. "+9 Prozent sind heutzutage einfach nicht mehr drinnen", habe er gesagt. Seit dem Jahresbeginn liege der Fonds mit 4,01 Prozent im Plus. (Ausgabe vom 23.03.2012) (26.03.2012/fc/a/f)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,62 € 16,61 € 0,01 € +0,06% 26.01./12:15
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000615836 A0KFXB 16,63 € 14,91 €