Sauren Global Opportunities Fonds: 08/2021-Bericht, Wertsteigerung von 1,8% - Fondsanalyse


21.09.21 10:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die weltweiten Aktienmärkte verzeichneten im August Kursgewinne, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Global Opportunities Fonds (ISIN LU0106280919 / WKN 930921).

Sowohl die Aktienmärkte der Schwellenländer als auch die Hauptaktienmärkte hätten sich auf breiter Basis freundlich entwickelt. Nebenwerte hätten insgesamt eine ähnlich positive Entwicklung wie Standardwerte gezeigt.

Der Sauren Global Opportunities A habe im August einen Wertzuwachs in Höhe von 1,8% verbucht. Seit Jahresanfang weise der Dachfonds eine Wertsteigerung in Höhe von 13,6% auf.

Das Wertentwicklungsspektrum der Asien-Fonds sei im August relativ groß gewesen. Während der von Chris Chan verwaltete New Capital Asia Future Leaders Fund lediglich einen Wertzuwachs in Höhe von 1,4% erzielt habe, habe der von James Morton verantwortete CIM Dividend Income Fund eine deutliche Wertsteigerung in Höhe von 8,7% verbucht.

Der Xingtai China Fund (ISIN IE00BGPBYH44 / WKN nicht bekannt) habe einen Wertzuwachs in Höhe von 0,9% verzeichnet, womit sich der von Bingchao Cao verwaltete Fonds besser als der chinesische Marktindex entwickelt habe. Der von Stefan Böttcher mit einem Long/Short-Equity-Konzept verwaltete Oaks Emerging & Frontier Opportunities Fund habe im August mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,5% überzeugt.

Die Europa-Fonds hätten im August zwischen 1,7% und 3,1% zugelegt. Die beiden auf britische Werte fokussierten Fonds seien um 2,1% bzw. 3,4% angestiegen. Unter den USA-Fonds habe der von Bill Miller zusammen mit Samantha McLemore verwaltete Miller Opportunity Fund eine deutliche Wertminderung in Höhe von 5,0% hinzunehmen gehabt. Dagegen habe sich der von Jeff James verwaltete Heptagon Driehaus US Micro Cap Equity Fund mit einer Wertsteigerung in Höhe von 4,9% besonders erfreulich entwickelt. Sehr beeindruckende Ergebnisse hätten auch die beiden Japan-Fonds des Portfolios erzielt. Der von Jonathan Dobson verwaltete Coupland Cardiff Japan Alpha Fund habe um 7,1% zugelegt und der von Sophia Li verantwortete First Sentier Japan Equity Fund sei um 8,8% angestiegen.

Unter den Branchenfonds habe der von Mark Burridge zusammen mit David Baker verwaltete BakerSteel Precious Metals Fund 6,2% verloren. Der von Georges Lequime verantwortete Earth Gold Fund UI habe um 6,0% nachgegeben. Trotz der deutlichen Verluste hätten sich beide Fonds etwas besser als ihr Marktsegment halten können. Der von Dr. Michael Fischer zusammen mit Mario Linimeier verwaltete Medical BioHealth habe in einem für Biotechnologiewerte freundlichen Umfeld eine Wertsteigerung in Höhe von 4,3% erzielt. (Stand vom 31.08.2021) (21.09.2021/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel