Erweiterte Funktionen

WisdomTree Flow Report: Wichtigste Trends der Warenströme im vergangenen Monat


14.02.19 16:33
WisdomTree Europe

London (www.fondscheck.de) - Nitesh Shah, Director Research bei WisdomTree, zeigt die wichtigsten Trends der Warenströme des vergangenen Monats auf.

- Im vergangenen Monat hätten die Gold-ETPs über 190 US-Dollar an Zuflüssen verzeichnet, da ihr Preis um 1,7 Prozent angestiegen sei. Vor dem Hintergrund der Erschütterungen an den Finanzmärkten im Dezember 2018 und unterschiedlichen geopolitischen Risiken (Schließung der US-Regierung, Brexit-Unsicherheit, Handelskriegsängste usw.) hätten die Anleger versucht, zur Absicherung Gold in ihre Portfolios aufzunehmen.

- Die Anleger hätten zudem von Investments in Öl profitiert, nachdem der Kurs seit Jahresbeginn um 14 Prozent gestiegen sei. Im vergangenen Monat seien 254 Mio. USD abgeflossen. Öl-ETP-Investoren würden dazu neigen, konträr zu agieren. Als die Preise im letzten Quartal 2018 gesunken seien, hätten die Experten im Zuge der Schnäppchenjagd einen Zufluss von Strings verzeichnet.

- Die ETPs für Industriemetallkörbe hätten im vergangenen Monat Zuflüsse in Höhe von 52 Mio. USD verzeichnet, da eine Erholung der Metallpreise den Bloomberg Industrial Metals Index in diesem Jahr um fast 10 Prozent nach oben getrieben habe, bevor er in der vergangenen Woche etwas nachgelassen habe. Die Anzeichen für eine Entspannung des Handelskrieges hätten einen Teil der Verluste, die Industriemetalle im vergangenen Jahr erlitten hätten, wieder aufgehoben.

Der Markt bleibe weiterhin in Atem, da die Investoren diese Woche einen Blick auf die Entwicklungen beim Treffen hochrangiger Verhandlungsführer in Peking werfen würden. Letzte Woche seien die Metallpreise ins Stocken geraten, als Trump signalisiert habe, dass er Xi nicht treffen werde, bevor der vereinbarte Burgfrieden auslaufe. In dieser Woche allerdings scheinen die Chancen auf ein persönliches Treffen der Kontrahenden höher zu sein, so die Experten von WisdomTree Europe. (14.02.2019/fc/a/e)