Aktuell: Analysen - Fonds
DWS Concept Kaldemorgen EUR LC
15.11.19 , DWS
DWS Concept Kaldemorgen LC-Fonds: 09/2019-Bericht, außerordentlich gute Wertentwicklung - Fondsanalyse

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der DWS Concept Kaldemorgen LC (ISIN LU0599946893/ WKN DWSK00) ist ein Multi-Asset-Fonds mit integriertem Risikomanagement, so Klaus Kaldemorgen, Fondsmanager bei DWS. Durch die flexible Allokation von Aktien und Anleihen in Verbindung mit dem Einsatz von Währungs- und Absicherungsstrategien solle die risikoadjustierte Rendite langfristig maximiert werden. Das Fondsmanagement strebe eine angemessene Beteiligung an steigenden Märkten und einen gewissen Schutz des Kapitals bei fallenden Märkten an. Die Schwankungsbreite ... [mehr]
Aktuell: Analysen - ETFs
14.11.19 , Amundi
Europäischer ETF-Markt: Globales ETF-Geschäft floriert weiter

Paris (www.fondscheck.de) - Im Oktober entwickelten sich die globalen ETF-Mittelzuflüsse weiterhin positiv, wenn auch auf einem etwas niedrigeren Niveau als im Vormonat, so die Experten von Amundi. Aktien-ETFs hätten weltweit Netto-Mittelzuflüsse von mehr als 24,6 Mrd. Euro verzeichnet. Wie im September hätten ETFs auf nordamerikanische Aktien (+8,6 Mrd. Euro) und globale Aktien (+5,3 Mrd. Euro) im Fokus gestanden. Nachgefragt gewesen seien zudem Smart-Beta- und Sektor-ETFs (+4 Mrd. Euro) sowie ETFs auf europäische Aktien (+2,3 ... [mehr]


Aktuell: Analysen - ETCs
ETFS Nickel
25.10.19 , Deutsche Börse AG
Rohstoff-ETCs: Goldbestände auf immer neuen Hochs

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Gold bestimmt weiter den ETC-Handel, die weltweiten Bestände von physisch hinterlegten Goldfonds steigen und steigen, so die Deutsche Börse AG. Der Bestand von Xetra-Gold sei mittlerweile auf über 190 Tonnen angewachsen - ein neues Allzeithoch. In den letzten Wochen habe der Goldpreis allerdings etwas nachgegeben und liege am Donnerstagmorgen bei 1.491 US-Dollar je Feinunze, vor einem Monat seien es noch 1.524 US-Dollar gewesen. Auch in Euro koste die Feinunze mit aktuell 1.340 Euro etwas weniger als vor ... [mehr]
Aktuell: Analysen - Märkte
05.04.19 , EYB & WALLWITZ
Liegt Trump doch richtig? Handelskonflikt und Finanzmärkte

München (www.fondscheck.de) - Dr. Ernst Konrad, Geschäftsführer bei EYB & WALLWITZ Vermögensmanagement und Fondsmanager der PHAIDROS FUNDS, analysiert in seinen aktuellen Makroperspektiven die Auswirkungen des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der Europäischen Union (EU) auf die Finanzmärkte. Er erwarte, dass deutsche und europäische Aktien in den nächsten Monaten von der Entwicklung profitieren könnten. "Während sich die Aufmerksamkeit auf die amerikanisch-chinesischen Verhandlungen konzentriert, ... [mehr]