Aktuell: Analysen - Fonds
LBBW Renten Euro Flex LBBW Renten Euro Flex-Fonds: 10/2020-Bericht, Wertzuwachs von 0,8% - Fondsanalyse

Stuttgart (www.fondscheck.de) - Der LBBW Renten Euro Flex Fonds (ISIN DE0009766964/ WKN 976696) investiert schwerpunktmäßig in auf Euro lautende verzinsliche Wertpapiere in- und ausländischer Aussteller, so die Experten von LBBW Asset Management Es würden aktuell überwiegend Wertpapiere mit guter Schuldnerqualität erworben, zudem könnten "Non Investment Grade"-Anleihen beigemischt werden. Zur Ertragsoptimierung werde zum einen auf das gesamte Spektrum der unterschiedlichen Anleiheklassen zurückgegriffen, zum anderen ... [mehr]
Aktuell: Analysen - ETFs
iShares China CNY Bond UCITS ETF USD
25.11.20 , Deutsche Börse AG
ETF-Handel: Suche nach Sonderlocken

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Kauflaune im ETF-Handel hält an, auch wenn die Aktienkurse nicht mehr so steigen wie Anfang des Monats, so die Deutsche Börse AG. "Wir sehen vor allem Käufe", berichte Andreas Schröer von Lang & Schwarz. Hubert Heuclin von BNP Paribas melde eine weitere Woche mit "feel-good vibe". "Es ist wie jeden Tag Thanksgiving und Geschenke." Heuclin sehe vor allem Zuflüsse in speziellere ETFs, konkret Value-Indexfonds. Zwar hätten bei der BNP Paribas unter dem Strich sogar die Abflüsse aus Aktien-ETFs ... [mehr]


Aktuell: Analysen - ETCs
Xtrackers IE Physical Gold EUR Hedged ETC auf Gold [Xtrackers ETC plc]
09.11.20 , Deutsche Börse AG
Rohstoff-ETCs: Vertrauen auf Gold - egal was kommt

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Anders als nach der US-Präsidentschaftswahl vor vier Jahren erwarten Analysten von der Wahl diesmal keinen großen Effekt auf den Goldpreis, so die Deutsche Börse AG. Entscheidender Preistreiber blieben die Corona-Krise und die Nullzinspolitik der Notenbanken, heiße es. 2016 sei der Goldpreis nach der Wahl von Donald Trump innerhalb weniger Wochen um rund 13 Prozent gefallen. Derzeit pendle die Notierung weiter um 1.900 US-Dollar die Feinunze, am Donnerstagmorgen seien es 1.918 US-Dollar gewesen. Damit ... [mehr]
Aktuell: Analysen - Märkte
05.04.19 , EYB & WALLWITZ
Liegt Trump doch richtig? Handelskonflikt und Finanzmärkte

München (www.fondscheck.de) - Dr. Ernst Konrad, Geschäftsführer bei EYB & WALLWITZ Vermögensmanagement und Fondsmanager der PHAIDROS FUNDS, analysiert in seinen aktuellen Makroperspektiven die Auswirkungen des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der Europäischen Union (EU) auf die Finanzmärkte. Er erwarte, dass deutsche und europäische Aktien in den nächsten Monaten von der Entwicklung profitieren könnten. "Während sich die Aufmerksamkeit auf die amerikanisch-chinesischen Verhandlungen konzentriert, ... [mehr]