Aktuell: Analysen - Fonds
AL FT Stabilität AL Trust Stabilität-Fonds: Wertrückgang von 2,2% im laufenden Jahr - Fondsanalyse

Oberursel (www.fondscheck.de) - Der AL Trust Stabilität (ISIN DE000A0H0PF4/ WKN A0H0PF) ist ein Dachfonds, der sein Vermögen bis maximal 40% in Aktienfonds investieren kann, so die Experten der Alte Leipziger Trust. Bis zu einer Höhe von max. 80% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die in zinstragende Wertpapiere (Rentenfonds) investiert seien. Bis max. 50% könnten Anteile an Fonds erworben werden, die als Geldmarktfonds oder Geldmarktfonds mit kurzer Laufzeitenstruktur eingruppiert seien. Aktien und Anleihen hätten ... [mehr]
Aktuell: Analysen - ETFs
US-Märkte im Spätzyklus: Die Wahl der Indices wird wichtiger

Paris (www.fondscheck.de) - Seit Beginn des Jahres zählen die US-Aktienmärkte gerechnet auf Eurobasis zu den Top-Performern, so die Experten von Lyxor Asset Management. Standard-Indizes wie der MSCI USA oder der S&P 500 seien um bis zu 13 Prozent geklettert. Noch besser sei es für Unternehmen des NASDAQ 100 gelaufen. Der Index sei um 22,7 Prozent gestiegen. Nach allgemeiner Ansicht befänden sich die US-Märkte nun im Spätzyklus. "In einer solchen Phase sind in der Regel weiterhin Chancen vorhanden", sage Heike Fürpaß-Peter ... [mehr]


Aktuell: Analysen - ETCs
ETFS Industrial Metals
16.11.18 , Deutsche Börse AG
Rohstoffe: Öl-ETC-Käufe nach Preiseinbruch

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Dass der Ölpreis stark schwanken kann, ist bekannt, die Bewegung der vergangenen Wochen hat jedoch viele überrascht, so die Deutsche Börse AG. Nach dem rasanten Ölpreisanstieg auf in der Spitze 86,74 US-Dollar je Barrel Brent Anfang Oktober sei es ebenso schnell wieder nach unten gegangen: Aktuell liege der Preis wieder nur bei 65,81 US-Dollar - ein Minus von 24 Prozent innerhalb weniger Wochen. Ein wichtiger Grund für den deutlichen Anstieg seien die neuen US-Sanktionen gegen den Iran gewesen. ... [mehr]
Aktuell: Analysen - Märkte
14:33 , DekaBank
EUR/CHF: Schweizer Franken bleibt in volatiler Seitwärtsbewegung

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Im Fokus: Der Schweizer Franken ist im letzten Monat in einer volatilen Seitwärtsbewegung gegenüber dem Euro geblieben, so die Analysten der DekaBank. Mit knapp über 1,14 EUR/CHF stehe er damit immer noch auf einem für die Schweizerische Nationalbank (SNB) unkomfortablen Niveau. Das zuletzt gestiegene Risikobewusstsein der Märkte stelle weiterhin eine der Hauptbelastungen für den EUR/CHF-Kurs dar. Gleichzeitig spreche die nachlassende wirtschaftliche Dynamik bei moderater Inflation in der Eurozone ... [mehr]