Aktuell: Analysen - Fonds
UniEuroRenta
25.03.19 , Union Investment
UniEuroRenta-Fonds: 02/2019-Bericht, Beteiligung an einer Vielzahl an Neuemissionen - Fondsanalyse

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Europäische Staatsanleihen traten im Februar weitgehend auf der Stelle, so die Experten von Union Investment in ihrem Kommentar zum UniEuroRenta (ISIN DE0008491069/ WKN 849106). Nicht das Wachstumsbild, sondern die Politik der Notenbanken hätten das Marktgeschehen geprägt. Schwächere Wirtschaftsdaten und ein geringer Inflationsdruck würden die Europäische Zentralbank derzeit nicht zu Zinserhöhungen drängen. Die Währungshüter hätten zuletzt erneut ihre abwartende Haltung ... [mehr]
Aktuell: Analysen - ETFs
Lyxor ETF Barometer: Alle ETF-Segmente wieder mit Mittelzuflüssen

Paris (www.fondscheck.de) - Mit Nettomittelzuflüssen in Höhe von 13,7 Mrd. Euro erlebte der europäische ETF-Markt im Februar einen starken Monat, so die Experten von Lyxor Asset Management. Von Aktien über Anleihen und Rohstoffe bis hin zu Smart Beta hätten sämtliche ETF-Marktsegmente positive Ergebnisse erzielt. Mit 8,2 Mrd. Euro sei das meiste neue Geld in Aktien-ETFs geflossen. Besonders gefragt gewesen seien globale Aktien-ETFs (+3,4 Mrd. Euro), Aktien- ETFs auf Industriestaaten (+2,8 Mrd. Euro) sowie Schwellenländeraktien-ETFs ... [mehr]


Aktuell: Analysen - ETCs
ETFS Brent 1mth
18.03.19 , Deutsche Börse AG
Rohstoff-ETCs: Hauptsache Gold

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Gold und Öl bestimmen das Bild am Markt für Exchange Traded Commodities, so die Deutsche Börse AG. "Auch breiter investierende Rohstoff-ETCs finden bei unseren Kunden Anklang", beschreibe Florian Lenhart von der UniCredit. Anleger setzten beispielsweise auf Tracker des Commerzbank Commodity ex-Agriculture Index (ISIN LU0419741177/ WKN ETF090), der die Entwicklung von zwölf Rohstoffen in den Bereichen Energie, Edel- und Industriemetalle widerspiegele. Hauptsächlich hätten sich Investoren jedoch ... [mehr]
Aktuell: Analysen - Märkte
EUR/CHF (Euro / Schweizer Franken)
28.11.18 , Nord LB
EUR/CHF: Italien bleibt spannend

Hannover (www.aktiencheck.de) - Der Schweizer Franken hat weiter Aufwind, so die Analysten der Nord LB im Kommentar zu EUR/CHF (ISIN EU0009654078/ WKN 965407). Daran dürften die Schwierigkeiten der EU mit dem Budgetentwurf Italiens einen nicht unerheblichen Anteil haben. Auch wenn es am aktuellen Rand wieder leichte Entspannungssignale gebe, drücke der Konflikt den Wert des Euro. Auch die Aktienmärkte seien durchaus ein Thema für den sicheren Hafen gewesen. Spannend werde es diese Woche Donnerstag mit den BIP-Zahlen und dem KOF am Freitag. ... [mehr]