Aktuell

Keppler-Emerging-Markets-LBB-INVEST überzeugt seit zehn Jahren - Fondsnews

Berlin (www.fondscheck.de) - Michael Keppler zählt zu den profiliertesten Schwellenländer-Investoren, so LBB-INVEST in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Sein für die Berliner LBB-INVEST aufgelegter Aktienfonds Keppler-Emerging Markets-LBB-INVEST (ISIN DE000A0ERYQ0/ WKN A0ERYQ) feiert am 30. August 2016 sein zehnjähriges ... [mehr]
Meistgesuchte Fonds (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
DWS Top Dividende LD 1262 -1,55%
Flossbach von Storch SIC. 678 -0,62%
Carmignac Patrimoine A . 440 -0,85%
Allianz Rohstofffonds A . 436 -3,03%
BGF World Mining Fund . 422 -3,31%
ComStage NYSE Arca G. 395 -14,07%
UniGlobal 381 -0,62%
hausInvest 328 +0,10%
DekaFonds CF 318 +1,37%

Brent Crude Rohöl ICE Rolling

Rohöl: Rücksetzer bei Brent und WTI setzen sich fort


Hannover (www.fondscheck.de) - Nachdem der Versuch, über die vor allem psychologisch bedeutende Marke von 50 US-Dollar je Barrel auszubrechen, zum Ende der vorletzten Woche scheiterte, setzen sich die eingeleiteten Rücksetzer bei Brent und WTI fort, so die Analysten der Nord LB. Die Nordseesorte habe ihr Wochentief dabei am vergangenen Mittwoch markiert und zum Wochenschluss bei 49,13 US-Dollar je Barrel notiert; das US-Pendant bei USD 46,64. Zum Ende der Handelswoche habe sich damit eine leichte Erholung . [mehr]

Eisenerz - zu viel Angebot, zu teuer


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Eisenerz kostet derzeit rund 60 USD je Tonne, so die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets. Nach Erachten der Analysten sei dieses Preisniveau aber nicht gerechtfertigt. Denn das Angebot am seewärtig-gehandelten Markt werde weiter ausgeweitet, während die Nachfrage zukünftig geringer ausfallen könnte. Die Analysten würden daher von fallenden Notierungen ausgehen und ihre Prognose von 49 USD je Tonne zum Jahresende bestätigen. (29.08.2016/fc/a/m) [mehr]

Jackson Hole stützt Rohstoffsektor


Kopenhagen (www.fondscheck.de) - "Der Rohstoffsektor beendete die vergangene Woche leicht im Minus, bevor sich alle Augen auf die Rede der FED-Chefin Janet Yellen auf dem alljährlichen Zentralbanker-Symposium in Jackson Hole richteten", sagt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank. In der Vergangenheit sei das Treffen von der FED genutzt worden, um weitreichende Maßnahmen zu verkünden. "Im Anschluss an Janet Yellens Rede reagierten die Märkte zunächst negativ, drehten jedoch kurze Zeit später wieder, da sich kein unmittelbarer zinspolitischer Strategiewechsel oder neue Maßnahmen der Notenbank abzeichneten", sage Hansen. Wenngleich die FED-Chefin verdeutlicht habe, dass US-Inflations- und Beschäftigungsdaten eher für eine Zin. [mehr]

Keppler-Emerging Markets-LBB-INVEST

Keppler-Emerging-Markets-LBB-INVEST überzeugt seit zehn Jahren - Fondsnews


Berlin (www.fondscheck.de) - Michael Keppler zählt zu den profiliertesten Schwellenländer-Investoren, so LBB-INVEST in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung: Sein für die Berliner LBB-INVEST aufgelegter Aktienfonds Keppler-Emerging Markets-LBB-INVEST (ISIN DE000A0ERYQ0/ WKN A0ERYQ) feiert am 30. August 2016 sein zehnjähriges Bestehen. Die Börsen der Schwellenländer unterlagen in diesem Zeitraum erheblichen Schwankungen. Anleger können dennoc. [mehr]