Aktuell

Globale ETF-Mittelzuflüsse legen erneut kräftig zu

Paris (www.fondscheck.de) - Die Nachfrage nach ETFs blieb auch im September stark, so die Experten von Amundi ETF. Die Mittelzuflüsse hätten mit 48,6 Mrd. Euro annähernd denen des Vormonats entsprochen. Das Interesse an Risiko-Assets habe zugenommen, wobei die Zuflüsse in Aktien-ETFs (+33 Mrd. EUR) wieder vor denen in Renten-ETFs (+13,9 Mrd. EUR) gelegen hätten. ... [mehr]
Meistgesuchte Fonds (10 Tage)
Name Suchen Änderung (Monat)
DWS Top Dividende LD 1140 -1,31%
Dirk Müller Premium Akt. 969 -1,14%
Flossbach von Storch SIC. 899 +0,29%
iShares Global Clean Ene. 811 +11,75%
db x-tr.ShortDAX X2 Da. 706 +10,55%
iShares Core MSCI World. 649 -0,15%
UniGlobal 506 -0,06%
hausInvest 442 +0,26%
iShares NASDAQ-100 UC. 429 -0,04%

SPDR® EURO STOXX Low Volatility UCITS ETF

Low-Volatility-ETFs: Zunehmende Volatilität während spannungsgeladener Wahlen und angespannter Wirtschaft nutzen


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Globalen Aktien erlebten Anfang 2020 einen erheblichen Rückgang, als der Beginn von COVID-19 und die damit verbundene wirtschaftliche Abschwächung die Märkte zum Einsturz brachte, so Stefan Kuhn, Managing Director und Head of SPDR ETF Deutschland. Ende August 2020 hätten die globalen Aktien (MSCI World Index) jedoch zu ihren Allzeithochs vor der Krise zurückgefunden und seien bis heute um 5,34% im Jahresvergleich gestiegen. Zu diesem Zeitpunkt (25. August 2020) hätten die. [mehr]
BLACKROCK ASSET

ETF-Handel: "Starke Verkaufswelle"


Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die heftigen Kursrücksetzer am Aktienmarkt machen sich auch im ETF-Handel bemerkbar: Aktien-ETFs stehen meist auf den Abgabelisten, während Staatsanleihen-ETFs eher gekauft werden, so die Deutsche Börse AG. "Wir sehen eine starke Verkaufswelle bei DAX-ETFs", berichte Andreas Schröer von Lang & Schwarz. Der DAX habe vorgestern noch einmal kräftig nachgegeben, am Dienstagmittag stehe der Index bei 12.166 Punkten. Damit komme er für die vergangenen zwei Wochen auf ein. [mehr]
DNCA Invest Venasquo Class A shares EUR

DNCA Invest - Venasquo-Fonds: 09/2020-Bericht, Performance von -1,21% - Fondsanalyse


Paris (www.fondscheck.de) - Der Teilfonds DNCA Invest - Venasquo (ISIN LU1526313165/ WKN A2JK5F) strebt eine positive Performance an, die über dem folgenden zusammengesetzten Index liegt: 50% EUROSTOXX 50 Net Return + 50% EONIA, so die Experten von DNCA Investments. Das Team des Anlageverwalters ("Team") bemühe sich, dieses Ziel über den empfohlenen Anlagezeitraum mit einer durchschnittlichen jährlichen Volatilität von rund 10% unter normalen Marktbedingungen zu erreichen. Die Märkte hätten sich im. [mehr]

Globale ETF-Mittelzuflüsse legen erneut kräftig zu


Paris (www.fondscheck.de) - Die Nachfrage nach ETFs blieb auch im September stark, so die Experten von Amundi ETF. Die Mittelzuflüsse hätten mit 48,6 Mrd. Euro annähernd denen des Vormonats entsprochen. Das Interesse an Risiko-Assets habe zugenommen, wobei die Zuflüsse in Aktien-ETFs (+33 Mrd. EUR) wieder vor denen in Renten-ETFs (+13,9 Mrd. EUR) gelegen hätten. Diese Vorliebe für hochverzinsliche, weniger sichere Anlagen spiegele sich in fast jeder Vermögensallokation wider. Der September sei der erste Monat seit Krisenbeginn gewesen, in dem Mittel aus europäischen Anleihe-ETFs abgezogen worden seien (-410 Mio. EUR). Während es in der Summe keine Mittelzuflüsse bei Anleihe-ETFs gegeben habe, hätten Investoren innerhalb d. [mehr]