AGI Vermögensbildung Global

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  07.12.12 13:11
eröffnet am: 01.12.12 09:31 von: Randomness Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 07.12.12 13:11 von: Oesterwitz Leser gesamt: 3461
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

01.12.12 09:31 #1 AGI Vermögensbildung Global
Seit 1997 besteht der Vermögensbildung Global von Allianz Global Investors (AGI). Der Fonds schwächelte zuletzt etwas im Vergleich zum MSCI World weil er aktuell eine sehr defenisve Ausrichtung verfolgt. Mittelfristig sollte sich die Übergewichtung von Japan, Schweden, Australien und der Schweiz jedoch auszahlen.

Manager Christian Schneider setzt auf unterbewertet Unternehmen mit Wachstumspotenzial wie Pfizer oder Unilever. Ausgesuchte Finanzwerte finden ebenso Platz im Fonds. Neben den typischen Large Caps finden auch Aktien aus der zweiten Reihe einen Platz im Fonds.

Mit einer durchschnittlichen Dividendenrendite von 4% bietet das Portfolio eine gute Verzinsung. Gerade in Zeiten der Eurokrise eine gute Absicherung gegen Inflation und Staatsbankrotte.  
07.12.12 13:11 #2 Ich mag eher die Global Equity
Verstehe auch nicht, warum ein Fonds so unbedingt in Value - Aktien investieren muss. Mein Fondsmanager soll einfach Aktien aussuchen denen eine gute Zukunft bevorstehen dürfte wie zum Beispiel Fielmann oder K + S.

Sich sklavisch an einen Anlagestil halten zu müssen halte ich in der heutigen Zeit nicht mehr für angebracht. Die Märkte wandeln sich zu schnell und viel zu viele Anleger sind mittlerweile bei E.ON, DeuBa und co. auf der Suche nach Schnäppchen. Und der Mensch tendiert dazu Irrational zu werden sobald es um Rabatte geht...  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: