BASF

Seite 1 von 338
neuester Beitrag:  17.05.22 11:41
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büchner Anzahl Beiträge: 8430
neuester Beitrag: 17.05.22 11:41 von: rrr 3000 Leser gesamt: 2836098
davon Heute: 1240
bewertet mit 48 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  338    von   338     
20.11.06 13:17 #1 BASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  338    von   338     
8404 Postings ausgeblendet.
06.05.22 13:23 #8406 10:48
mir nicht  

Bewertung:

06.05.22 15:38 #8407 @
LIONELL die kannst du auch ruhig bei über 50 Kaufen du must nur etwas Zeit mitbringen. Es kommt alles einmal wieder was war. Das Unternehmen ist immer noch das gleiche.  

Bewertung:

10.05.22 10:28 #8408 BASF
BASF: Jetzt günstig beim Dividendenkönig einsteigen?
https://www.wallstreet-online.de/video/...nsteigen-smartbroker-top-10  
10.05.22 10:52 #8409 was ist denn mit der alten Anili
heute los. Liegt das an den Goldmännern, die aufgestockt haben oder hab ich da was verpasst?

Gruss vom Aniliner a.D.  

Bewertung:
1

10.05.22 12:18 #8410 Ich hab die Dividende reinvestiert
Vielleicht liegt es ja daran ;).  

Bewertung:
2

10.05.22 14:51 #8411 liegt daran, dass Orban noch block
wenn er nicht mehr blockt ist der Gefahr Gaslieferstopp wieder da...
 
10.05.22 19:14 #8412 einmal das Blocken
Von Orban und parallel sind unsere Gasspeicher schon bei 38%. Geht hoffentlich noch so weiter.  

Bewertung:
1

10.05.22 19:15 #8413 Ukraine blockt Gasdurchleitung nach Europa
just sayin...  

Bewertung:
1

10.05.22 19:34 #8414 Jamal
Über Beloruss ist für uns relevant.  

Bewertung:
1

10.05.22 19:38 #8415 und Nord stream1
 

Bewertung:
1

10.05.22 20:40 #8416 pünktlich
zum Winterbeginn soll dann das erste LNG Gas in Wilhelmshaven angelandet werden. Hab gestern noch mal Aktien nachgeordert. Kann nicht schaden.  

Bewertung:
1

12.05.22 17:09 #8417 hmm?
"Poland has banned Russia from transporting gas from the Yamal-Europe pipeline on its territory"

https://mobile.twitter.com/TpyxaNews/status/...t=HHwWhIC9wcrZh6kqAAAA

Ist da was dran oder nur fake? Hat jemand Infos (bzgl. andere Quelle)

Und wenn das stimmt - inwieweit wird es BASF belasten?
 

Bewertung:

13.05.22 12:07 #8418 Der Kurs ,
weiss auch nicht,wo er so hinwill?
Und DEA Wintershall ist weiterhin ein Milliardenklotz am Bein?
Was meinst du St2021?  

Bewertung:

13.05.22 14:28 #8419 Bei vielen Zyklikern, besonders der Old-Econo.
ist nach Ex-Dividende erst mal Verschnaufpause zu beobachten. Und jetzt noch die Situationen mit Covid-19 (wenn auch beim "Abklingen", aber mit Nachwehen...), der Zinsproblematik und Krieg mit Gas-/Ölprobleme u.a., dafür ist die Kursstagnation einerseits erklärlich, andererseits auch nicht "zu schlimm" bis jetzt. BASF als Aktie haben ja sicherlich die wenigsten Investoren zum kurzfristigen Traden. Und wenn, na ja denne... Kurzfristig interessiert mich die wieder eingefahrene Dividende für 2021 mehr als der tägliche aktuelle Kurs :-) stay long and be strong.  

Bewertung:

13.05.22 17:09 #8420 für Lionell

Bewertung:

13.05.22 17:35 #8421 Gas
habe heute ein neues Gas Angebot bekommen von Vattenfall 16,78 Cent/KWh hatte vorher5,94 Cent/KWh. Wo geht das hin?  

Bewertung:

13.05.22 17:38 #8422 @ST2021
Wär halt mal tolle,
wenn die 50 mal nachhaltig käme...
Das jetzt ist weder Fisch noch Fleisch
Trotzdem weiterhin viel Erfolg  

Bewertung:

13.05.22 18:08 #8423 Gas
Scholz hat mit Putin telefoniert wir kommen auch langsam unter Druck. Der scheiß Krieg muss aufhören.  

Bewertung:

13.05.22 20:02 #8424 WintershallDea Klotz am Bein
Da lach ich mich glatt schlapp. Die verdienen sich doch aktuell dumm und dämlich bei den Gas u. Ölpreisen.
Das Russlandgeschäft ist abgeschrieben doch die anderen Geschäfte sprudeln ordentlich Kohle in die BASF Bilanzen.
Diese Cashcow würde ich jetzt auf keinen Fall abgeben wollen.
Wer dazu mehr erfahren möchte muss sich nur den Geschäftsbericht von WD durchlesen (könnte nicht schaden, bevor man hier Falschmeldungen verbreitet).

Gruss vom Aniliner a.D.  

Bewertung:
3

16.05.22 09:57 #8425 Frage
wieso werden keine Aktien zurück gekauft
wartet man auf noch niedrigere Kurse ?  

Bewertung:
2

16.05.22 10:10 #8426 Vielleicht warten die auf Kurse
unter 40€

VIELE Analysten senken Kurse drastisch nach unten
Der Klotz am Bein ist nach wie vor Wintershall
Das wird noch teuer werden
Bei unter 40€ werde ich das Zocken anfangen-
Vorläufig ist Seitenlinie angesagt
Ps.
ich kann mir nicht vorstellen
das es in der derzeitigen Situation(Ukraine Krieg)nochmals eine Dividende gibt?  

Bewertung:

16.05.22 11:43 #8427 Aktienrückkauf
Deswegen:

Nach Erteilung der neuen Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien durch die Hauptversammlung der BASF SE am 29. April 2022 wird das Aktienrückkauf-programm planmäßig fortgesetzt, sobald die erneute Mandatierung einer Bank abgeschlossen ist.


Reine Formsache aufgrund erneuerter Ermächtigung auf HV, bald kauft BASF wieder zurück  

Bewertung:
2

17.05.22 09:50 #8428 BASF
Scheint dass die Banken die Kurse vor dem Verfallstermin nach oben treiben...
 
17.05.22 11:03 #8429 Welcher Analyst hat Kursziele um die
40 ausgegeben. Für solche Behauptungen hätte ich gerne Quellen. Falls der Krieg irgendwann beendet ist werden die Kurse stark anziehen. Meine Meiunung.  

Bewertung:
1

17.05.22 11:41 #8430 BASF = Basisinvestment
habe ich seit Jahrzehnten -wichtig sind für mich die langfristigen Aussichten und wie das Unternehmen geführt wird. Natürlich muss auch die finanzielle BAsis stimmen (Eigenkapital für Krisen). Da denke ich wenn die Zinsen hochgehen bekommen einige Firmen Probleme.
Bei BASF schaue ich auf die Dividende und wieviel wo investiert wird. Hier stimmt das Verhältnis
Einige BAuchschmerzen hatte ich  die letzten Jahre mit Asbest bei Engelhard . Das ist ja mehr als glimpflich ausgegangen. Da dachte ich die USA holt Schwung.
Den ganzen Hype mit Erneuerbaren sehe ich gelassen. Da ist zunächst die Forschung am Zuge. In ein paar Jahren kann das anders sein. Aber auch hier ist BASF in Solar mit dabei. Windräder halte ich für einen Irrweg. Langfristig vieleicht die kalte Fussion? Wer weis das schon. Ansonsten wird es die Produkte von BASF noch lange geben. Wenn der Energiepreis steigt, da wir teuer umweltschädliches  Fracking statt günstiges Russengas wollen, werden eben die Produkte  teurer. Allerdings verlieren wir Wettbewerbsvorteile gegenüber China. Aber das betrifft ganz Europa. Putin lacht sich schlapp- wir haben den Energiepreis hochgetrieben durch unsere Verlautbarungen und er kann teurer verkaufen. Noch dazu wenn wir aus den günstigen Altverträgen aussteigen. Schaden bei der EU und Gewinn bei Putin. Sanktionen sollten zu Ende gedacht werden.
 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  338    von   338     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: