Gibt es auch seriöse Unternehmen?

Seite 2 von 2
neuester Beitrag:  24.02.13 19:59
eröffnet am: 22.02.13 21:24 von: Oesterwitz Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 24.02.13 19:59 von: Evermore Leser gesamt: 3421
davon Heute: 5
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
23.02.13 01:12 #26 Hack hack
Zabadak zabadak
karakakora kakarakak
Zabadak
shai shai skagalak.

 
23.02.13 10:34 #27 #päffi
in zwei Punkten möchte ich dir widersprechen:

der Staat ist nicht hilflos, wenn es um Verbraucherschutz geht. Es geht hier um Lobbyismus oder anders ausgedrückt. Dem Staat gehen seine Bürger am Allerwertesten vorbei. Die Industrie möchte ihre Waren nicht richtig deklarieren und damit basta. Jetzt bei dem Skandal ist das Geschrei auf Seiten der Politik natürlich groß und nun wird sofort eine Task Force gegründet..die haben ihren Job einfach nicht gemacht, weil ihnen die Hände gebunden sind.

Und das Fertigprodukte widerliches Zeug ist, das weiss man, wenn man bis 3 zählen kann und dieser Mist ist sogar noch teurer als normale Ware, aber die meisten wollen oder können nicht kochen. Könnt ihr euch noch an die Pizza erinnern, wo kein echter Käse drauf war...  
23.02.13 10:47 #28 ich wollte natürlich auf #20 verweisen
23.02.13 17:55 #29 Ich bin ein schlechter, elitärer Mensch weil
ich Vegetarier bin???  
24.02.13 19:59 #30 #25 Habe neulich auch gedacht "das ist Wahns.
als sie in der Tagesschau den Produktionsweg der Pferdelasagne dargestellt haben. Wobei die Betrüger natürlich viele Zwischenstellen brauchen ("Fleischwäsche").  
Seite:  Zurück   1  | 
2
 |     von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: