Report aus Moria

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  25.09.20 08:19
eröffnet am: 11.09.20 15:34 von: Nurmalso Anzahl Beiträge: 26
neuester Beitrag: 25.09.20 08:19 von: tschaikowsky Leser gesamt: 1427
davon Heute: 3
bewertet mit 4 Sternen

11.09.20 15:34 #1 Report aus Moria
In Lesbos ist die Lage nach der Brandstiftung im Migrantenlager Moria angespannt. Die Einheimischen fühlen sich von den Migranten bedroht und von der Regierung übervorteilt. Und mittendrin sitzen NGO-Leute mit Rasta-Haaren, die Spendenaufrufe schreiben. Von Rebecca Sommer.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...wohner-vor-inferno-kulisse/

Wer die Migranten haben will, darf sie gern bei sich zu Hause unterbringen und für sie sorgen. Ich will sie nicht.  
0 Postings ausgeblendet.
11.09.20 17:46 #2 Frag ich mich vor allem:
Woher haben die Schwerter?
Und die Autorin (wenn man die mal kurz googelt, eine "interessante" Biographie) bewundere ich ja für ihren analytischen Blick: "Eisenstangen, Macheten, sogar Schwerter habe ich selbst auch im Camp sehen können bei Pakistanis, Talibanis, Jihadisten."
Wow, die erkennt einen Talib oder gar Jihadisten, wenn sie ihn sieht. Expertin eben. Und die NGO-Leute haben Rastalocken.
Wer Tichy liest, bekommt eben Tichyqualität.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
11.09.20 17:51 #3 Nurmalso is aber nich wichtig
Gern darf er seine qualifizierte Meinung kundtun....sie is aber totalst irrelevant.  
11.09.20 18:15 #4 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
11.09.20 18:19 #5 Welche deiner schrottigen ID`s meinste jetz?
11.09.20 18:28 #6 Tichy gibt's noch?
dachte der hätte sich in der Tiefgarage verfahren und wäre verhungert.

Oder seine Leser hätten mit dem Denken angefangen und er wäre pleite gegangen....
-----------
Grinch wird Ihnen präsentiert vom grünen E-Bike-Kartell!
11.09.20 18:29 #7 Darauf einen tieeeeefen Zug aus der E-Ziggi
11.09.20 19:03 #8 das ist die Problemloesung
der Gruenen
https://www.gruene.de/aktionen/moria-jetzt-gefluechtete-aufnehmen
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
11.09.20 20:45 #9 Retterin, Freundin, Schwester und Mutter
11.09.20 22:33 #10 2 Zitate
Zitat a)
Brandstiftung und vorsätzliche Zerstörung dürfen nicht mit einem Freifahrtschein in das deutsche   Sozialsystem belohnt werden. Es ist den deutschen Bürgern und der deutschen Solidargemeinschaft nicht zuzumuten, Leute aufnehmen und versorgen zu müssen, die den Zugang in unser Land mit Gewalt und Rechtsbruch erpresst haben.

Zitat b)
Zumindest solange der begründete Verdacht im Raum steht, dass einige Lagerbewohner nicht nur die Löscharbeiten behindert, sondern die Feuer selbst gelegt haben, darf Deutschland niemanden von dort herholen. Auch keine unbegleiteten Minderjährigen. Denn abgesehen von der immer schwierigen Frage der Selektion – sprich: Wer entscheidet eigentlich, wer auserwählt ist? –, stellt sich die Frage, welche Botschaften das in die Welt senden würde. Eine auf jeden Fall: Brandstiftung kann sich lohnen! Das gewissenlose Inkaufnehmen von Opfern ginge ja quasi als Notwehr gegen die Unbarmherzigkeit der Europäischen Union durch; sehr zur Nachahmung empfohlen!

Frage: Ist der Unterschied ein feiner oder unfeiner oder gar keiner ?

Quellen: https://www.presseportal.de/pm/130241/4703100/ https://www.deutschlandfunk.de/....720.de.html?dram:article_id=484004


 
11.09.20 22:34 #11 c)
12.09.20 08:01 #12 Silke hat recht.de
Ja, die glasklare Analyse schmeckt bitter!
 
12.09.20 08:08 #13 Bei 300 Milliarden neuen Schulden
Refugees Welcome
Im "reichen" Deutschland!

Man kann ja auch all die maroden Brücken einfach sperren, anstatt sie zu sanieren.
Nur ein kleiner Lösungsansatz.  
12.09.20 08:13 #14 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 13.09.20 21:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 
12.09.20 09:12 #15 Das Schema läuft wie üblich ab
Unbegleitete Jugendliche werden auf die Reise geschickt

Wenn dann Mutti Merkel Seehofer und 10 Oberbürgermeister einknicken und vor der Öffentlichkeit den großen Gönner spielen(warum nehmen die eigentlich keine auf?)
Kommen nach u.nach Vater Mutter Tante Geschwister zwecks Familienzuführung nach

So läuft das ab
Wer mal da ist
der wird auf unsereKosten alimentiert

Bei uns wirds bald fürchterlich krachen  
12.09.20 12:12 #16 Frage
Gibt es in islamistischen Staaten auch eine Antifa?  
12.09.20 12:13 #17 Äh
Ich meinte: in islamischen Staaten. Hihi.  
12.09.20 12:16 #18 Numalso
Sie sind ein Menschenfeind.
Ihre  Aussagen sind peinlich. Idiotische Recherchen als Bezug heranzuziehen
von Plattformen - die wohl Verschwörungstheorien verbreiten möchten -
ist schon Aussage genug über Ihre Haltung.
Sie werden mit Ihrer Einstellung sicher nicht bei der Entwicklung unserer
Gesellschaft weiterhelfen, sondern am Ende, vielleicht als Extremist entlarvt.
Ich wünsche Ihnen eine weniger kindliche Sicht auf die Welt.

Micha  
12.09.20 12:17 #19 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 13.09.20 21:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich

 

 
16.09.20 15:35 #20 #18 Repost2020
Dem deutschen Recht gemäß darf ich jede Nachricht an mich ohne Einwilligung des Absenders veröffentlichen, wenn ich nicht zuvor ausdrücklich etwas anderes zugesagt habe. Auf ARIVA darf ich das den Forumregeln gemäß nicht. Sei doch bitte so nett,  und gestatte mir die Veröffentlichung deiner Boardmail an mich.

Sie unterstellen Tichys Einblick, dass dieser "wohl Verschwörungstheorien verbreiten möchte". Woher wissen Sie, was die da möchten? Lassen Sie mich bitte an Ihrem Wissen teilhaben. Falls Sie das nicht belegen können, verbreiten Sie offenbar Falschbehauptungen.

Ich bezeichne übrigens Leute als Extremisten, die hier massenhaft und unkontrolliert illegal Menschen ins Land lassen oder gegen den Willen der Bevölkerungsmehrheit hier her holen, aber auch solche, die völkerrechtswidrig andere Staaten militärisch überfallen lassen, wie ein ehemaliger Außenminister und Freund von Madelaine Albright oder ein paar US-Präsidenten einschließlich des Typen mit dem Friedensnobelpreis, der massenhaft Menschen im Ausland ohne Gerichtsurteil und Kriegserklärung mit Drohnen umbrachte.  

PS: Der griechische Staat hat inzwischen einige der Brandstiftung verdächtige Migranten festgesetzt. Gut so. Und gut auch, dass die Griechen keinen aus Moria nach Deutschland lassen. Merke: Seit die Wehrmacht nicht mehr in Griechenland ist, muss Deutschland griechische Entscheidungen akzeptieren - außer man kann die Griechen mittels der Troika zwingen.

Ich kenne noch viele Ecken auf der Welt, wo es den Menschen dreckig geht. Sie dürfen die von mir aus gern alle nach Deutschland holen, wenn Sie sich persönlich um die kümmern und für sie aufkommen.  
16.09.20 15:40 #21 Moria-Taktik
Griechische Politiker warnen seither vor der „Moria-Taktik“, wonach Feuer auch in anderen Flüchtlingslagern auf den Inseln Samos, Chios, Leros und Kos gelegt werden könnten – vor allem, wenn die Menschen von Lesbos nun aufs Festland oder nach Mittel- und Nordeuropa gebracht würden. Die Migranten auf Lesbos fordern angesichts des niedergebrannten Lagers, die Insel sofort verlassen zu dürfen. Allerdings steht bei den meisten der Abschluss des Asylantrags noch aus. Die griechische Regierung besteht darauf, dass die Migranten den normalen Asylprozess durchlaufen müssen.
https://www.welt.de/politik/ausland/...ontrolle-erste-Festnahmen.html  
16.09.20 15:50 #22 Merkel tut es wieder - Volk muss zahlen
Nach dem durch abgelehnte Asylbewerber selbst in Brand gesteckten Lager auf der griechischen Insel Moria will Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer angeblich „einmaligen Aktion“ wieder mehr Flüchtlinge aufnehmen. Die Bundesregierung verständigte sich darauf, gut 1.553 Migranten von 408 „schutzbedürftigen“ Familien aus Lagern von griechischen Inseln schnell nach Deutschland zu holen. Sie sollen zusätzlich zu den bisher geplanten bis zu 150 unbegleiteten Minderjährigen aufgenommen werden. Zusätzliche Kosten der Aktion bei 30.000 Euro jährlich pro Asyleinwanderer und 50.000 pro unbegleiteten Jugendlichen für Bund, Länder und Kommunen: 46,59 Millionen plus 7,5 Millionen gleich insgesamt 54,09 Millionen Euro pro Jahr. Die deutschen Steuer- und Beitragszahler haben auch diese von Merkels Regierung vereinbarte Lasten zu tragen.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...ts-gutem-gefuehrt/  
16.09.20 16:15 #23 Es ist grotesk
- laufend wird von einer „europäischen Lösung“ geschwafelt aber speziell die deutsche Regierung unternimmt fortlaufend Alleingänge!
Hatte man 2015 mit Österreich u. Schweden zumindest 2 Verbündete ist es 2020 NIEMAND.

Selbst die leidtragenden Griechen haben nicht darum gebeten, dass Deutschland Flüchtlinge aus Moria aufnehmen soll. Im Gegenteil! Die wissen nämlich genau was passiert - die Situation eskaliert dann auch auf den anderen Inseln und von der Türkei aus werden die Schlepper mit gütiger Unterstützung von Erdogan bald für kräftigen Nachschub sorgen.

Achja und all die barmherzigen Städte die verkünden „Wir haben Platz“, die haben schon vorbereitete Häuser und Wohnungen für die bald Eintreffenden? Es soll sich ja um Familien mit positiven Asylbescheid handeln - also, kommen die nicht in eine EA sondern müssen direkt in normale Wohnungen ziehen.

Scheinbar gibt es freie Häuser und Wohnungen für grössere, kinderreiche Familien in einigen Städten noch immer zu genüge....  
16.09.20 16:59 #24 Alles wie immer.
 

Angehängte Grafik:
f9c75e094ed7840137c337c2f2e5f474.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
f9c75e094ed7840137c337c2f2e5f474.jpg
25.09.20 08:07 #25 @ Cumana mal ne Frage...
Du bist doch n Schwabe gell...?
...sag mal stimmt das ...?

 

Angehängte Grafik:
schw__bin.jpg (verkleinert auf 31%) vergrößern
schw__bin.jpg
25.09.20 08:19 #26 Sie macht halt
was der Presse gefällt.
Journalisten ticken zu ca. 75 % rot-grün. (Heisst nicht, dass der Rest konservativ ist).
Also ist jedes rot-grüne Handeln gut.
Logisch, dass sie rot-grün handelt.  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: