Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

Seite 1 von 677
neuester Beitrag:  21.07.20 23:57
eröffnet am: 25.08.13 11:43 von: cyrus_own Anzahl Beiträge: 16910
neuester Beitrag: 21.07.20 23:57 von: Puliola Leser gesamt: 2173794
davon Heute: 41
bewertet mit 21 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  677    von   677     
25.08.13 11:43 #1 Spieltaganalyse und Kaderdiskussion

So ihr Lieben,

um nicht nur zu speziell auf die finanziellen Dinge zu schauen, hier die Möglichkeit sich über die vergangenen/anstehenden Spieltage auszutauschen.
Eure Meinung, Eindrücke und Emotionen zu den Spielen des BVB`s sind hier gefragt.

Desweiteren soll auch der Kader, sowie die Aufstellung und zukünftige Kaderplanung im Mittelpunkt der Diskussion stehen.

Ich würde mich über rege Teilnahme sehr freuen ;)
Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 23.08.14 13:50
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  677    von   677     
16884 Postings ausgeblendet.
27.06.20 17:30 #16886 ob unsere bvb kerle wissen wie man
charakter schreibt ??!!....bzw. was das ist ?????!!!!!!!!

diesen krüppeln gehört nahezu allen dermaßen der schuh in den arsch getreten !!!

- aber solch einem dödel als trainer , siehe wieder heutige aufstellung,........können wir 100 jahre spielen und werden die schale nicht bekommen !!!!!!!!

dazu den fehlpaßkönig brandt, niete hazar.......das wird mit solchen luschen und einem möchtegernkapitän, wie die jahre zuvor !!!

.-ausser spesen nichts gewesen !!  
27.06.20 19:05 #16887 Endlich weg mit Favre Herr Watzke,
Herr Watzke trennen Sie sich endlich von dem Trainer Favre ansonsten habe keine vermutlich keine  Ahnung vom Fußball.  
27.06.20 19:07 #16888 Favre raus!
28.06.20 11:08 #16889 @SzeneAlternativ
Montag 3,50 €  
28.06.20 11:49 #16890 @uno21
Was soll Karakta sein? Kann man da gegentreten?  
28.06.20 11:54 #16891 Würden sich die BVB-Spieler auch nur annä.
so mit dem Verein identifizieren, wie es die Bayern tun, wäre die Lücke zum FCB nicht annähernd so groß.
Verwöhnte Bubis, denen der Friseur wichtiger ist als der Platz.
Keine Mentalität. Punkt.  
28.06.20 14:33 #16892 @SzeneAlternativ
Der BVB ist halt ein Jugendliche-Durchlauferhitzer-Ausbildungsverein als reine Durchgangsstation zu höheren Weihen.  
29.06.20 15:44 #16893 Was macht eigentlich Werner Lorrant?
Will der nochmal Trainer sein?

Oder Augenthaler wäre auch nicht verkehrt.
Bei einer Pressekonferenz hat er gesagt, heute stelle ich hier die Fragen.  
29.06.20 16:01 #16894 Legendär
https://www.ndr.de/sport/fussball/...ssekonferenz,augenthaler107.html

Die 44-Sekunden-Pressekonferenz:

"Guten Tag! Meine Herren, es gibt vier Fragen und vier Antworten. Die Fragen stelle ich, die Antworten gebe ich auch."

"Erstens: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft? Die Mannschaft hat hervorragend gearbeitet."

"Zur Taktik: Ein oder zwei Stürmer? Das hängt davon ab, wie die personelle Situation ist - es ist der eine oder andere verletzt."

"Zum Gegner: Aachen wird sicherlich Druck machen, Aachen muss das Spiel gewinnen. Darauf sind wir vorbereitet."

"Ist die Mannschaft dem Druck gewachsen? Was ich diese Woche im Training beobachtet habe, sie hat sehr gut gearbeitet, die Mannschaft wird die Antwort auf dem Platz geben. Dankeschön!"

Wolfsburg spielte anschließend 2:2 in Aachen und stellte damit den Klassenerhalt sicher, Klaus Augenthaler wurde dennoch nach der Saison entlassen.  
29.06.20 18:46 #16895 Neben
Werner Lorant, Klaus Augenthaler auch nicht den hochbegabten Markus Weinzierl und den Feuerwehrmann Peter Neururer aus den Augen verlieren. Alternativ könnte ich mir auch Matthias Sammer als Interim vorstellen bis Saisonende, um dann die folgende Saison mit Niko Kovac von Grund auf neu aufzubauen.  
30.06.20 08:37 #16896 Laut den Obrigen
wurde ja mit Favre verlängert, weil sie von der positiven Entwicklung so überzeugt sind.

Sind die blind auf beiden Augen oder haben sie in der Tabelle auf Platz 1 geschielt?

Der BVB hat im Vergleich zur Vorsaison
3 Spiele mehr verloren
7 Punkte weniger erzielt
knapp Platz 2 gerettet
weiter weg von Platz 1 als 18/19
wieder im Pokal 8el Finale raus
wieder in CL 8el Finale raus
die CL Gruppenphase gerade so geschafft

nochmal über 100 Mio.€ reingepumpt und schlechter als in der Vorsaison unter Favre.

Dagegen schaffte es Bayern mit 4 Punkten mehr und stetige CL/Pokalteilnahme weiter. Dazu noch weniger Spiele verloren und die 100 Tore Marke zu knacken. INKLUSIVE Trainerwechsel während der Saison.  


Die dritte Saison unter Favre kann kommen. Mal sehen, ob die Spieler dann wieder auf Drängen,  Favre von einer anderen Taktik/Aufstellung/System überzeugen können.  
01.07.20 08:00 #16897 Kein Saisonziel
für die neue Saison ???

Ich versteh den Watzke und seine Aussage nicht.
Bei Kaderkosten von an die 200 Millionen € ist Championsleague ein Muss !
Als Saisonziel Meister auszugeben ist gegen die Über-Bayern verwegen, klar.
Aber bitte, Platz 2-4 ist eine Pflichtübung für den "zweiten Leuchtturm" im deutschen Fußball.
Ich fasse es nicht.

 
01.07.20 09:00 #16898 Werner Lorant
lebt ganzjährig auf einem Campingplatz in Bayern.
Er bietet dort hin und wieder eine Fußballschule für Kids an, ehrenamtlich.
Den lokalen Verein rettete er vor dem Abstieg.
Er ist mit sich und der Welt im reinen und sein Hund ist sein Ein und Alles.
Man kann sich mit ihm bei einem kühlen Bierchen ganz ungezwungen unterhalten.
 
01.07.20 14:36 #16899 Saisonziel
Was soll das denn sein?

Kampf um Platz 2
Frühes Aus im Pokal
CL Gruppenphase haarscharf überleben oder EL

Oder was hast du gedacht Arni?  
01.07.20 15:00 #16900 Saisonziel(e)
Ja eben, ich erwarte ein Formulierung eines Ziels bzw. Zielen von den Vereinsverantwortlichen.
Buli: Platz 2 sicher, den Bayern im Nacken sitzen, bei Schwäche (unwahrscheinlich) zuschlagen
Pokal: min. Halbfinale
CL: min. Achtelfinale

 
01.07.20 18:04 #16901 BVB Ziele
Ich behaupte mal, dass es im nächsten Jahr noch schwerer für den BVB wird zwischen Platz 2-4 zu landen. Die Mannschaft hat ja bewiesen, dass sie keine Eier hat. Das werden die anderen schon zu nutzen wissen. Ich denke, dass Favre bis zur Winterpause Geschichte sein wird.

Grüssli an alle BVB Fans    
01.07.20 18:14 #16902 Schlaggi
Die Mannschaft hat die Eier, wenn der Trainer sie auch nutzt/einsetzt.

Haaland müsste schon einschlagen wie ein Lewandowski. Dann hätten sie eine Chance auf Platz 1. Aber Favre mit seinem Doppelsechs System hat gar kein Plan für ihn.

Dortmund könnte Meister werden, wenn sie CL und Pokal mit B-Elf wegschenken würden. Wäre doch mal ne Strategie.  
02.07.20 11:32 #16903 H. Bosch
Gebe Dir in vielen Aussagen recht! Mit "Eier" meine ich aber die wichtigen Spiele wie gegen Paris oder zu Hause gegen die Bayern. Gegen Paris hatte man am Anfang 2 Halbchancen die man leichtfertig vergeben hatte. Danach spielte man nur noch Rückwärts statt Powerfussball nach vorne. Genauso gegen die Bayern. Nach gutem Beginn, dann ganz stark nachgelassen anstatt drauf zu gehen und denen zu zeigen wer der Hausherr ist. Bei der Dortmunder Mannschaft ist es oft so, dass einzelne Spieler nicht immer voll mitmachen. Dann kann ein System auch nicht funktionieren. Ich bin sicher kein Freund von Favre, möchte die Spieler aber auch viel mehr in der Verantwortung sehen. Beim Geldabholen übernehmen sie ja auch Verantwortung. Witsel auf der 6er Position spielt mir auch viel zu langsam und Ideenlos nach vorne. Bin gespannt auf die neue Saison.

Grüssli    
08.07.20 17:30 #16904 Schürrle
Den will einfach niemand.
Nun sieht man nochmal wieder deutlich, wie  überbewertet
er war. Von seinem Gehaltsniveau ganz zu schweigen.


Nun soll er billig verramscht werden. Spart sich der BVB wenigstens sein
Gehalt von ca. 7 Mios.  im Jahr als Bankdrücker.
Kann mit Götze im Doppelpack ja was reißen.  
10.07.20 07:52 #16905 Resterampe
Resterampe  
um Schulz, Balerdi, Dahoud sollen definitiv gehen.
Dazu wohl noch Delaney und Akanji.

Mit Schulz (MW 16 € Mio.) wird es wohl ein sattes Minusgeschäft zu der damaligen Ablösesumme von rund 25,5 € Mio. werden.

Balerdi kam nie wirklich zum Einsatz. Muss der Trainer entscheiden. :)

Dahoud, da sollte der BVB noch was drauflegen. Er MUSS einfach weg.

Warum Delaney? Verstehe ich nicht. Backup mit Engagement und Teamgeist.  
Warum Akanji? Zwar ein paar Böcke geschossen, aber als Backup immer noch top.

Die dauernden Abwehrwechsel nach kurzer Zeit, spricht eigentlich dafür, dass die Oberen
keine Ahnung haben, wie man langfristig ein Team zusammenstellt. Dafür, dass ein paar Spiener
enttäuschen, können Sie wahrlich nichts. Hat aber auch was mit Trainer, Einsatzzeiten und Aufstellung/System zu tun.
Was da ab Personal in der Abwehr die letzten Jahre fluktuierte hat nichts mit professionellen Transfers
zu tun. So baut man kein Team.
Millionen verpulvert, obwohl man für Akanji/Diallo/ Schulz/ einen jungen TOP Verteidiger hätte habenkönnen !!! Stattdessen je 25-30 Millionen investieren um sie dann mit 40-50% Minus zu verscherbeln.    
16.07.20 08:37 #16906 Schürrle die zweite
Nun hat es der BVB endlich geschafft, sich von Sorgenkind Schürrle zu trennen.

Keine erneute Ausleihe mehr sondern Vertragsauflösung mit einer stattlichen Abfindung von ca. 2,5 € Mio.

An sich, nimmt man sein Gehalt von 7Mio. Euro und den aktuellen MW von 4,5 Mio. her, ein gutes „Geschäft“ seitens des BVB bei dem derzeitigen Leistungsstand.

In der Momentaufnahme.
Über lange Sicht war es über die Jahre von 2016 an für 30 Mio. Ablöse / 7 Mio. € Jahressalair (für 2017/18) ein extremes Minusgeschäft, trotz späterer Leihe und Gebühren.

Alles Gute André Schürrle. Vielleicht findet er ja iwo eine bessere Herausforderung. Nur ohne Fleiß kein Preis.
 
17.07.20 19:12 #16907 ...jetzt kann er seine Beine wohlverdient...
hochlegen...Was bleibt:Das Zuspiel´14 auf Götze...
 
19.07.20 09:35 #16908 Sancho Transfer
rückt scheinbar näher.

ManU ist angeblich bereit einen dreistelligen Millionenbetrag zu überweisen.

Sancho war Favre’s Jobgarantie.
Der drittbeste Scorer in der BL.

Was wird nun aus Favre. Besser als Sancho ist niemand im Team. Mal an ihn rankommen, könnte Moukoko.

Aber da steht eben immer noch ein Trainer, der zwei Sechser aufstellt, sich vom Team für ein anderes System“überreden“ lässt und keinerlei Ambitionen hat bzw. äußert auf Titeljagd zu gehen.

Die Geldmaschinerie und BVB Politik ist nun wieder voll in Fahrt frei nach dem Motto „Billige Talente teuer verscherbeln auf Kosten von Titeln“

Wer da auf der Bank ist völlig egal. Wichtig zählt nur was auf der Bank ist.
 
21.07.20 23:08 #16909 Wenn man Bellingham soundmäßig empfängt.
so hätte irgendein befugter BVB-Offizieller den Beatles-Text entsprechend vorab ändern sollen und nicht Schmelzer wie ein Caputo Orginale ins Mikro fräsen lassen ;-))

In etwa so und in etwas dezenter Manier, denn ansonsten bekommt Ringo fast einen Blutstarrkrampf:

Hey Jude, don't make it bad
Take a good song and make it better
Remember to let the BVB & Fans into your heart
Then you can start to make it better

Hey Jude, don't be afraid
You were made to go out and get the Fans
The minute you let'em under your skin
Then you begin to make it better

Better, better, better......

Na-na-na,
Na-na-naaa, Na-na-naaa, Hey Jude .....

WELCOME!  
21.07.20 23:57 #16910 Löschung

Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 22.07.20 08:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  677    von   677     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: