schlechtester Tatort aller Zeiten

Seite 1 von 141
neuester Beitrag:  30.11.20 11:00
eröffnet am: 06.05.12 21:43 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 3521
neuester Beitrag: 30.11.20 11:00 von: boersalino Leser gesamt: 245808
davon Heute: 298
bewertet mit 37 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  141    von   141     
06.05.12 21:43 #1 schlechtester Tatort aller Zeiten
lief heute Abend:

"Die Ballade von Cenk und Valerie."

Unfassbarer Müll.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  141    von   141     
3495 Postings ausgeblendet.
23.11.20 20:56 #3497 Danke an den Hessischen Rundfunk
Es ist nicht selbstverständlich, dass ein solch großartiges Drehbuch auch verfilmt wird. Witz, Spannung, Anspruch und Tiefgang standen in angemessenem Verhältnis. Die Charakteristik des Spießertums im Taunus war zudem ein gut dargestellter Nebeneffekt.

Hulot ist lange tot. Viel zu früh gegangen. Witze und Späßchen verbieten sich in diesem Fall.  
23.11.20 21:16 #3498 im Taunus wohnen solche Autohändler nicht
...das gezeigte Milieu ist eher zwischen Duisburg und Dortmund anzutreffen, oder evt noch in Minngga...

 
23.11.20 23:16 #3500 ...na ja, standesgemäß ist eher
29.11.20 18:32 #3501 Heute: Jubiläum, 2-Teiler, schau´mer ma,o.s.ä.
Luca Modica hat eine Pizzeria in Dortmund, die Umschlagsplatz für Kokain ist – im Auftrag der ’Ndrangheta. Seine Frau Juliane drängt Luca, endlich aus den illegalen Geschäften auszusteigen. Die Dortmunder Kommissare observieren das Lokal.
https://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/In-der-Familie-So-wird-Teil-eins-des-Jubilaeums-Tatort-heute-id58629466.html  
29.11.20 18:34 #3502 Pardon...
Im Jubiläums-Tatort heute ermitteln die Teams aus Dortmund und München gemeinsam gegen die italienische Mafia. Lohnt sich "In der Familie"? Die Tatort-Kritik.
 
29.11.20 18:54 #3503 Vor einigen Monaten gabs doch schon mal
einen "Jubiläums-Tatort". Der war aber grottenschlecht (so wenigstens meine Einschätzung damals). Hoffentlich ist dies keine Fortsetzun davon....
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
29.11.20 19:19 #3504 Goldik, Die Schauspieler jedenfalls
sind sehr Vielversprechend .
Ich mag sie alle.

Aber Mehrteiler mag ich überhaupt nicht. Mal schauen.  
29.11.20 19:43 #3505 geht uns ähnlich, aber..
es wurde ja versichert, daß jeder Teil für sich steht, und gesehen werden kann.Mal schauen, ob der "Großmeisterregiseur" D. Graf endlich mal wieder "liefert"......  
29.11.20 20:55 #3506 Also
Ich mag die Art Tatort.
Vllt auch, weil ich aus der Nähe komme.
Mich holt er gerade ab.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
29.11.20 21:47 #3507 Beeindruckend, bin wider Erwarten nicht
eingeschlafen...  
29.11.20 21:53 #3508 Wo gehts denn heut Abend noch hin, Juto?!
29.11.20 21:56 #3509 Gut gemacht!
realistisch, könnte sein, wenn jemand in solch einem verbrecherischen Netzwerk erst verstrickt ist, kommt er nicht mehr unbeschadet raus.
Bittere Realitäten, gut vermittelt in dem Tatort.

 
29.11.20 22:06 #3510 Die Aysel hat quittiert.-//
29.11.20 22:16 #3511 #20:55 also, Juto
Jetzt bin ich etwas verwirrt. Was meinst du, "mit aus der Nähe kommen"
Aus der örtlichen Nähe, oder aus der Nähe des Milieus?  
29.11.20 22:24 #3512 Ins Bett, Szene ;-)(
Und ja, schade, dass sie aufhört.
Eine der attraktivsten Frauen, die ich kenne.
Ich fand sie Klasse.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
29.11.20 22:26 #3513 Nee big freddy
Nicht Milieu...
Wohne 40 km östlich von Dortmund ;-))
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix
29.11.20 22:29 #3514 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 30.11.20 13:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Unterstellung

 

 
29.11.20 23:18 #3515 Schade
wie sich das hier entwickelt...

Ich mochte die Figur Faber und jetzt wird er zum Arschloch.  
29.11.20 23:26 #3516 Der größte
Lump im ganzen Land das ist und bleibt der Melder & Denunziant
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
30.11.20 00:08 #3517 #3512 So empfindlich, Juto ?
oder weshalb die Meldung?

 
30.11.20 00:10 #3518 #3516 wer soll der Melder sein?
30.11.20 08:26 #3519 Nicht schlecht gestern, aaaaber
bei den Untertiteln hatte ich doch so meine Schwierigkeiten, denen im einzelnen zu folgen. Die Italiener sprechen eben sehr schnell, sehr viel und da fällt es offensichtlich schwer, diese Wortschwalle wortwörtlich zu übersetzen und sie auch so lange als Untertitel zu halten. Es wäre m.E. angebracht, hier einen anderen Weg zu wählen.
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.
30.11.20 08:58 #3520 Zugegeben, der Tatort war spannend inszzeni.

allerdings ist der wiederholte Alleingang von Faber für mich nicht mehr nachvollziehbar (wäre interessant zu erfahren wie die richtige Polizei damit umgehen würde) & das ein Mörder nicht gleich kassiert wird weil man einen Rauschgiftring auf der Spurt ist, glaube ich nicht.

Bleiben die Folgen von Fabers handeln ("Situation falsch eingeschätzt", -watt für eine blöde Aussage) im wirklichen Polizeidienst ohne Konsequenzen?.

Warum das Münchner Tatortduo nach Dortmund reist, anstatt die Festnahme des Gesuchten den Kollegen in Dortmund zu übertragen (die Zwei standen oft nur als Deko bei der Handlung herum), verstehe ich ebenfalls nicht.

Mein Urteil:
Durchschnitt, weil zu viele Ungereimtheiten.

 
30.11.20 11:00 #3521 Zwei Wachtmeister-Klitschen vs. 'Ndrangheta
Ambitioniert und beinahe sportlich. Gut, dass wir noch ein BKA haben, das aber wegen der Länderkompetenzen im Rundfunk keine Rolle spielt.

Dass man in einem Kaff wie Dortmund (Einwohler: 585.813 - plus minus 100) ständig bekannte Gesichter sichtet, liegt weniger an der dünnen Besetzung, sondern am dümmlichen Drehbuch.

Peinlich!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  141    von   141     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: