Erweiterte Funktionen

Alle 14 Fonds mit Höchstnote ausgezeichnet: Raiffeisen KAG erfolgreichste Fondsgesellschaft bei FNG-Siegel-Vergabe


27.11.20 13:30
Raiffeisen Capital Management

Wien (www.fondscheck.de) - "Wenn ein renommiertes Institut wie das Forum Nachhaltige Geldanlagen in Berlin gleich allen unseren nachhaltigen Fondsprodukten höchste Qualitätsstandards bescheinigt, dann hat das eine enorme Aussagekraft", freut sich Dieter Aigner, Geschäftsführer der Raiffeisen KAG über die vielen "3-Sterne"-Auszeichnungen, also Bestnote, bei der diesjährigen FNG-Siegel-Vergabe, so Raiffeisen Capital Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

"Die Dynamik, die verantwortungsvolles Investieren in den letzten Jahren aufgenommen hat, ist beeindruckend: Das betrifft die politische Ebene. Das betrifft den Markt. Und es betrifft unser eigenes Haus", so Aigner. "Wir haben die Zeit genutzt, uns voll und ganz hin zu einer nachhaltigen Fondsgesellschaft auszurichten. Neben dem Ausbau unserer Produktpalette, haben wir alle unsere Fondsmanagement-Teams "ESG-fit" gemacht und an unserer Betriebsökologie gearbeitet", unterstreicht Aigner. Im vergangenen Jahr habe man erstmals - gemeinsam mit der Wiener Universität für Bodenkultur - den CO2-Fußabdruck ermittelt und zugunsten eines Klimaschutzprojektes in Kolumbien ausgeglichen. "Gleichzeitig setzen wir natürlich auch Maßnahmen, die dazu führen, unseren Footprint zu verkleinern, denn darum geht es ja eigentlich", so Aigner.

Qualität setzt sich durch

Auch Rainer Schnabl, Vorsitzender der Geschäftsführung des heimischen Asset Managers, freut sich über die Auszeichnung des FNG: "Dass die Raiffeisen KAG zu den bedeutendsten und wichtigsten Fondshäusern in Europa zählt, wenn es um nachhaltige Investments geht, macht uns wirklich sehr stolz. Es hat sich gelohnt, von Anfang an auf eine anspruchsvolle und umfassende ESG-Strategie zu setzen, denn genau das fragen unsere Anlegerinnen und Anleger europaweit - egal, ob in Österreich, Deutschland, CEE oder Italien - nach."

Mit den 14 mit der Höchstnote ausgezeichneten Fonds, ist die Raiffeisen KAG die Fondsgesellschaft im deutschsprachigen Raum, die die meisten "3-Sterne"-Produkte in ihrem Portfolio hält. Die Höchstnote wurde insgesamt an nur 43 Fonds (von 177 Einreichungen) vergeben. Ein Drittel davon sind Fonds der Raiffeisen KAG. Insgesamt haben heuer 73 Asset Manager Fonds für die Siegel-Vergabe eingereicht.

Mit "3 Sternen" ausgezeichnet:
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Aktien
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Momentum
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-EmergingMarkets-Aktien
- Raiffeisen-Europa-Aktien
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Wachstum
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Solide
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Diversified
- Raiffeisen-GreenBonds
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Rent
- Raiffeisen-Nachhaltigkeit-ShortTerm
- Raiffeisen-PAXetBONUM-Aktien
- Raiffeisen-PAXetBONUM-Anleihen
- Klassik Nachhaltigkeit Mix

Verantwortungsvolles Investment braucht Mainstream

Unter den ausgezeichneten Fonds befindet sich auch das "Flaggschiff" der Raiffeisen KAG: der Raiffeisen-Nachhaltigkeit-Mix. Der Fonds zählt - mit einem Fondsvolumen von mittlerweile rund 3 Mrd. Euro - zu den größten nachhaltig gemanagten Mischfonds Europas (im Retail-Bereich). Er ist der größte österreichische Publikumsfonds und trägt maßgeblich dazu bei, nachhaltige Investments in die Breite zu bringen. Der Fonds ist unter Fondssparerinnen und - sparen extrem beliebt: Aktuell (per Ende Oktober 2020) laufen allein auf diesen Fonds mehr als 60.000 Fondssparverträge. "Diese hohe Akzeptanz bei Anlegerinnen und Anlegern ist wichtig, weil wir Mainstream bei verantwortungsvollen Investments brauchen, um in Hinblick auf unser Klima Wirkung zu erzielen", so Schnabl. (Pressemitteilung vom 26.11.2020) (27.11.2020/fc/n/s)