Erweiterte Funktionen

Consorsbank bietet ETF-Kauf ohne Gebühren - als Sparplan oder Einmalanlage - ETF-News


14.12.17 15:14
Consorsbank

Nürnberg (www.fondscheck.de) - Ab 1. Januar 2018 baut die Consorsbank ihr Angebot an ETFs ohne Kaufgebühr aus, so die Consorsbank in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Erstmals können Kunden auch bei der Einmalanlage 73 börsengehandelte Indexfonds der Emittenten BNP Paribas Easy, Lyxor und iShares ohne Ordergebühr erwerben. Die Kondition von 0,- Euro gilt beim Kauf über den Börsenplatz Tradegate.

"Bei der Auswahl der ETFs haben wir die Märkte und Indices berücksichtigt, die bei unseren Kunden derzeit am gefragtesten sind", so Tobias Heimann, Manager Trading Products bei der Consorsbank. "Wir wollen unseren Kunden den ETF-Handel so einfach wie möglich machen."

Erweitert wird ab Januar auch das Angebot an gebührenfreien ETF-Sparplänen. Neuer Partner ist db X-trackers. 180 ETFs dieses Emittenten können dann regelmäßig ohne Ausführungsgebühr bespart werden. Wie bisher bleiben auch gut 70 Sparpläne von Lyxor gebührenfrei. Damit erhöht sich die Zahl der Sparpläne ohne Transaktionskosten von bisher rund 140 auf über 250.

Über den ETF-Finder der Consorsbank können Kunden anhand vorselektierter Märkte nach einem für sie passenden ETF suchen und bekommen transparent die zur Verfügung stehenden gebührenfreien Produkte angezeigt. (14.12.2017/fc/n/e)