Erweiterte Funktionen

E-Commerce, KI, Diagnostik: Aegon AM erweitert Sustainable-Equity-Strategie um drei nachhaltige Aktien


21.09.21 11:30
Aegon Asset Management

Baltimore (www.fondscheck.de) - Die Aegon Sustainable Equity und Global Sustainable Equity Fonds wurden kürzlich um drei neue "nachhaltige Verbesserer" erweitert, so Audrey Ryan, Investment Manager bei Aegon Asset Management.

Der Schwerpunkt der nachhaltigen Aktienportfolios bei Aegon AM liege auf kleinen bis mittelgroßen Wachstumsunternehmen. Es gebe zwei Gründe, in Unternehmen zu investieren, die sich in diesem Bereich verbessern würden. Erstens sei es sinnvoll, auf nachhaltige Produkte ausgerichtete Unternehmen in einer frühen Wachstumsphase zu unterstützen und zweitens sei die Identifizierung der Marktführer von morgen schon heute eine großartige potenzielle Quelle zur Generierung von Alpha.

Die folgenden drei Unternehmen, die alle in der ersten Hälfte des Jahres 2021 in das Portfolio aufgenommen worden seien, würden diese Eigenschaften aufweisen:

Trustpilot

Das weltweit größte unabhängige Bewertungsportal für Verbraucher habe im März seinen Börsengang in UK gestartet, an dem sich die Experten beteiligt hätten. Das Unternehmen arbeite mit einem "Freemium-Modell", bei dem Verbraucher ihre Erfahrungen und ihr Feedback teilen würden. Dies werde von Trustpilot durch den Verkauf von Abonnements an Unternehmen finanziert, die es ihnen ermöglichen würden, diese Daten zu vermarkten und auch Marketing- und Analysedaten aus den Bewertungen anzubieten. Die Verwendung des Trustpilot-Logos und des Bewertungssystems könne eine sehr wirksame Werbetechnik für Unternehmen sein und biete auch mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, mit größeren Unternehmen auf der Grundlage der Qualität ihrer Dienstleistungen zu konkurrieren.

Das Unternehmen verfüge über wichtige Nachhaltigkeitsvorteile - insbesondere die starken Produkteigenschaften, die als Quelle der Transparenz, des Vertrauens und des Verbraucherschutzes fungieren würden - und biete attraktive Grundlagen. Außerdem habe es einen First-Mover-Vorteil und profitiere von einem bedeutenden 'Netzwerk'-Effekt durch das zweiseitige Ökosystem von Bewertungen mit hoher Integrität.

Auch aus Sicht der Fondsstrategie sei das Unternehmen auf strukturelle Wachstumsthemen wie E-Commerce, digitales Marketing und Digitalisierung ausgerichtet. Aus sozialer Sicht handele es sich um ein gründergeführtes Unternehmen, das sich durch eine große Vielfalt auszeichne.

Für die Zukunft bestehe eine Chance für ein skalierbares und nachhaltiges Wachstum von Trustpilot, mit der Möglichkeit, den Erfolg des dänischen Unternehmens in anderen Ländern wie UK, anderen Teilen Europas und den USA zu wiederholen. Die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens dürfte sich mit zunehmender Marktdurchdringung und einem wachsendem Kundenstamm weiter verbessern. Das Unternehmen habe am 15. September ein Unternehmens-Update veröffentlicht, in dem die Ergebnisse des zweiten Quartals und die Ansichten des Managements zu den zukünftigen Wachstumsaussichten dargelegt worden seien.

Dynatrace

In einer Welt, in der moderne IT-Anwendungen mit zunehmender Komplexität auf einer Reihe von Hardware und mit verschiedenen Betriebssystemen betrieben würden, sei es von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen diese Anwendungen, die oft geschäftskritisch seien, sorgfältig überwachen und analysieren würden.

Angesichts der zunehmenden Datenmengen, die typischerweise in Unternehmen anfallen würden, ermögliche das Produkt von Dynatrace Ingenieuren die Überwachung der Leistung und helfe dabei, Lösungen für potenzielle Herausforderungen zu finden. Die Lösungen von Dynatrace würden es Unternehmen ermöglichen, nicht nur effizienter und produktiver zu arbeiten, sondern auch die Customer Experience zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu stärken, was oft dazu beitrage, kostspielige Unterbrechungen und Ausfälle zu vermeiden und flexibleres Arbeiten zu ermöglichen.

Die Experten würden glauben, dass die Grundlagen des Geschäfts stark seien und sich verbessern würden, da sich die digitale Transformation beschleunige, da Unternehmen zu komplexeren, hybriden On-Premise- (Kombination von Cloud mit einigen Daten vor Ort zum Ausgleich von Arbeitsströmen) und Multi-Cloud-Umgebungen übergehen würden. Dynatrace profitiere sowohl von diesem starken Marktwachstum, als auch von Anteilsgewinnen am Markt.

Ein weiterer erwähnenswerter Aspekt und ein wichtiger Punkt der Wettbewerbsdifferenzierung sei die Nutzung von KI und Automatisierung, die sowohl eine einfache Bereitstellung als auch eine bessere Bewältigung der Komplexität ermögliche. Das Unternehmen bringe außerdem ein neues Sicherheitsprodukt auf den Markt, das den angesprochenen Markt vergrößere und die Möglichkeit für zukünftige zusätzliche Einnahmen biete.

Dynatrace sei ein spannendes Unternehmen mit Spielraum für eine Erhöhung der Umsatzprognose und ein Neubewertungspotenzial aufgrund einer verbesserten Stimmung gegenüber der Produktkategorie und ihrer Positionierung innerhalb dieser Branche.

Eurofins

Eurofins sei ein weltweiter Anbieter von Biotest- und Analysedienstleistungen. Mit 900 Laboren in 50 Ländern führe das Unternehmen jährlich mehr als 450 Millionen Tests durch, unter anderem in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt, klinische Diagnostik und Pharmazeutika.

Das Unternehmen reagiere auf die steigende Nachfrage nach einem gesünderen Leben und einer sichereren Umwelt, indem es Tests als effiziente und kosteneffektive Methode zur Risikoprävention einsetze, um Lebensmittel sicherer und Wasser sauberer zu machen sowie die medizinischen Ergebnisse zu verbessern. Eurofins habe auch bei der jüngsten Covid-19-Impfstoffentwicklung und den Testverfahren einen Beitrag geleistet.

Eurofins sei ein attraktives, langfristig wachsendes Unternehmen, mit einem positiven Einfluss auf die Produkte, das weiterhin von regulatorischen Faktoren, Nachhaltigkeit und neuen Innovationen profitieren könne. (21.09.2021/fc/n/s)