Monega Dänische Covered Bonds LD Fonds erhält die Vertriebszulassung für Österreich - Fondsnews


15.06.20 11:00
Monega

Köln (www.fondscheck.de) - Die Kölner Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH hat für ihren Monega Dänische Covered Bonds LD die Zulassung für den Vertrieb in Österreich erhalten, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit will Monega auch Investoren in Österreich den Zugang zu dänischen Pfandbriefen mit Kündigungsrechten ermöglichen, welche Anlegern gute Chancen auf eine Mehrrendite gegenüber deutschen Staatsanleihen und Pfandbriefen bieten. Gemanagt wird die bereits im Jahr 2014 bzw. 2017 lancierte Strategie von der dänischen Nykredit, dem größten Kreditgeber Dänemarks und gleichzeitig größten Pfandbriefemittenten Europas.

"Wir freuen uns über das große Anlegerinteresse an unserem Monega Dänische Covered Bonds LD und haben deshalb entschieden, den Fonds auch für Investoren in Österreich zu öffnen", erklärt Bernhard Fünger, Geschäftsführer der Monega. "Damit können österreichische Anleger ab sofort in einen der wenigen am Markt verfügbaren Fonds investieren, der sein Vermögen überwiegend in dänische, kündbare Pfandbriefe allokiert", ergänzt Monega-Geschäftsführer Christian Finke.

Anlageziel des Monega Dänische Covered Bonds LD ist es, kontinuierliche Wertzuwächse bei einem, der hypothekarischen Besicherung zufolge, geringen Ausfallrisiko zu erwirtschaften. Hierfür investiert das Team von Nykredit Asset Management in dänische Pfandbriefe mit einer optionsadjustierten Duration von fünf bis sieben Jahren. "Anleger profitieren bei diesen Pfandbriefen von einem Renditeaufschlag gegenüber vergleichbaren deutschen Papieren von derzeit etwa 100 Basispunkten", erläutert Morten Therkildsen, Managing Director bei Nykredit Asset Management. Der Grund für die höhere Rendite ist eine Besonderheit des dänischen Pfandbriefsystems: In Dänemark können Hypothekennehmer ihre Kredite vorzeitig und ohne Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung tilgen. Für dieses Kündigungsrecht zahlt der Schuldner dem Pfandbriefbesitzer regelmäßig eine Prämie in Form eines Renditeaufschlags.

Der dänische Pfandbriefmarkt ist streng reguliert und zudem äußerst liquide. Mit einem Volumen von über 375 Mrd. EUR ist er - noch vor Deutschland - der größte Pfandbriefmarkt in Europa. Dänische Pfandbriefe sind an der Kopenhagener Börse notiert und unterliegen der dänischen Finanzaufsicht. Die Hypothekenvergabe erfolgt daher unter Berücksichtigung strenger Beleihungsgrenzen, die für privat genutzte Immobilien maximal 80 Prozent, für gewerbliche Immobilien maximal 60 Prozent betragen. Kredite über die aufsichtsrechtlichen Beleihungsgrenzen hinaus sind untersagt. In den mehr als 225 Jahren seines Bestehens kam es am dänischen Pfandbriefmarkt noch nie zu einem Ausfall für die Investoren.

Der in 2017 aufgelegte Monega Dänische Covered Bonds LD gehört zu drei Dänischen Covered Bonds-Strategien, die Monega zusammen mit Nykredit Asset Management anbietet. Bereits 2014 wurde ein auf mittlere Laufzeiten fokussierter Fonds lanciert, 2017 kam der Monega Dänische Covered Bonds LD hinzu, 2019 noch eine auf sehr lange Laufzeiten ausgerichtete Variante.

Kurzportrait Monega Dänische Coverd Bonds LD

- ISIN DE000A141WH1 (I-Tranche)/ ISIN DE000A2JQL59 (R-Tranche)

- Rentenfonds mit Investitionsschwerpunkt auf kündbaren dänischen Pfandbriefen mit langer Laufzeit

- Auflegung: 02.01.2017 (I-Tranche)/01.04.2019 (R-Tranche)

- Fondswährung: EUR

- Gewinnverwendung: Ausschüttend

- Geschäftsjahresende: 31.12.

- Performance per 29.05.2020 (I-Tranche)*/**: Ein Jahr: -0,22%, drei Jahre: +8,30%, seit Auflegung: +8,36%; Performance per 29.05.2020 (R-Tranche)*/**: Ein Jahr: -0,48%, seit Auflegung: +0,10%

- Ausgabeaufschlag: z.Zt. 0,00%, max. 3,00% (I-Tranche)/z.Zt. 1,50%, max. 3,00% (R-Tranche)

- Verwaltungsvergütung: z.Zt. 0,17% p.a., max. 0,50% (I-Tranche)/z.Zt. 0,35% p.a., max. 0,50% p.a. (R-Tranche)

- Performanceabhängige Vergütung: Keine

- Verwahrstellenvergütung: z.Zt. 0,04% p.a., max. 0,04% p.a. (I-Tranche)/z.Zt. 0,04% p.a., max. 0,04% p.a. (R-Tranche), mind. 20.000 Euro p.a. auf Gesamtfondsebene

- Verwahrstelle: DZ Bank AG

- Gesamtkostenquote (TER)***: 0,24% (I-Tranche)/0,41% (R-Tranche: 0,40% (R-Tranche)

- Kapitalverwaltungsgesellschaft: Monega KAG

- Fondsmanager: Nykredit Asset Management

* Berechnung der Wertentwicklung nach BVI-Methode. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.

** In der Nettowertentwicklung wird der derzeit gültige Ausgabeaufschlag im ersten Betrachtungszeitraum berücksichtigt. Typisierte Modellrechnung (netto): Ein Anleger möchte für 1.000 EUR Anteile erwerben. Bei einem Ausgabeaufschlag von 3,00% muss er dafür einmalig bei Kauf 30,00 EUR aufwenden bzw. es steht nur ein Betrag von 970,00 Euro zur Anlage zur Verfügung. Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Die Depotkosten ergeben sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank.

*** Geschäftsjahr 01.01.2019 bis 31.12.2019. Die Gesamtkostenquote (Total Expense Ratio) gibt die Aufwendungen insgesamt (mit Ausnahme der Transaktionskosten) bezogen auf das durchschnittliche Fondsvermögen innerhalb des letzten Geschäftsjahres an.

Über die Monega KAG:

Die konzernunabhängige Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH hat ihren Sitz in Köln und wurde im Jahr 1999 gegründet. Ihre Gesellschafter sind die DEVK Rückversicherungs- und Beteiligungs-AG (45%), die MoBet Beteiligungsgesellschaft mbH (45%) sowie die Sparda-Bank West e.G. (10%). Als mittelständisches Unternehmen sind für Monega Kundennähe, kurze und unbürokratische Prozesse, Flexibilität und hohe Innovationsgeschwindigkeit selbstverständlich. Das Spektrum der angebotenen Fonds umfasst Aktien-, Renten- und geldmarktnahe Fonds bis hin zu Multi-Asset und Kreditfonds. Darüber hinaus verwaltet Monega auf besondere Anlagethemen spezialisierte Publikumsfonds, so genannte Partnerfonds, die sie gemeinsam mit den Fondspartnern für ausgewählte Kundengruppen auflegt. Aktuell verwaltet Monega ein Fondsvermögen von rund 5,3 Milliarden Euro in Publikums- und Spezialfonds sowie im Rahmen der Finanzportfolioverwaltung bei anderen Kapitalverwaltungsgesellschaften.

Über Nykredit:

Mit einem Marktanteil von 42 Prozent ist Nykredit der größte Kreditgeber Dänemarks. 1851 als Hypothekenbank gegründet, agiert Nykredit heute als Universalbank. Sie ist außerdem der größte Pfandbriefemittent in Europa. Ihre Pfandbriefe werden von S&P mit AAA bewertet. Nykredit Asset Management, ist seit 1983 am Markt und gehört mit einem verwalteten Vermögen von 45 Mrd. EUR zu Dänemarks führenden Asset Management-Gesellschaften. (15.06.2020/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
50,85 € 50,80 € 0,05 € +0,10% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2JQL59 A2JQL5 51,23 € 46,91 €
Werte im Artikel
105,94 plus
+0,10%
50,85 plus
+0,10%