Österreichischer Dachfonds Award 2017: Erste Bank und Sparkasse als große Gewinner - Fondsnews


22.11.17 13:10
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Die positive Entwicklung der Finanzmärkte fand bei der diesjährigen Verleihung des Österreichischen Dachfonds Award 2017 ihren Widerhall, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Bereits zum 17. Mal habe das "Geld-Magazin" jene Fondsmanager ausgezeichnet, die herausragende Leistungen erbracht hätten. Die Erste Bank- und SparkassenGruppe habe in diesem Jahr mit 16 Dachfonds Awards die meisten Auszeichnungen an Land ziehen können. Gleich vier Fonds hätten dabei als Sieger in der jeweiligen Anlagekategorie herausgestochen.

Bereits zum 4. Mal habe der ERSTE RESPONSIBLE MICROFINANCE (ISIN AT0000A0G256 / WKN A0YGYU) die Auszeichnung als bester Fonds in der Kategorie "Hedge-Dachfonds - konservativ" erhalten, und das gleich in zwei Zeiträumen (3 Jahre-Wertung und 5 Jahre-Wertung). Fondsmanager Martin Cech investiere in Fonds, die in Mikrofinanz-Institute investieren würden. Diese Minibanken würden kleine Darlehen an die Ärmsten der Armen, insbesondere in den Entwicklungs- und Schwellenländern vergeben. Solche Mikrokredite würden den Menschen ermöglichen, sich eine eigene Existenz aufzubauen. Gleichzeitig würden AnlegerInnen eine adäquate Rendite von 2,1 Prozent pro Jahr (3 Jahre) und 2,5 Prozent (5 Jahre) erhalten.

Ebenfalls gleich zwei erste Plätze habe der von Philip Schifferegger gemanagte RT Optimum § 14 Fonds in der Kategorie "Gemischte Dachfonds Anleihenorientiert - dynamisch" errungen, und zwar mit einer durchschnittlichen jährlichen Wertsteigerung von 6,7 Prozent in der 5 Jahre-Wertung sowie 5,1 Prozent in der 3 Jahre-Wertung. Der Fonds sei auch zur Wertpapierdeckung von Pensionsrückstellungen geeignet.

Einen 1. Platz in der Kategorie "Gemischte Dachfonds flexibel - ausgewogen" habe der DELPHIN TREND GLOBAL erzielt, ein Dachfonds der Waldviertler Sparkasse Bank AG. Mit einer durchschnittlichen Wertentwicklung von 7,3 Prozent pro Jahr führe er die 5 Jahres-Wertung an. Investment Advisor Gernot Witzmann setze seine Strategie mit einem technischen Handelssystem um und steuere das Marktrisiko über zeitweise hohe Geldmarkt-Bestände.

Zweimal Gold habe es auch für den Alpha Diversified 2 gegeben, der von Christian Süttinger verwaltet werde. Der Fonds eigne sich vorwiegend zur Beimischung in einem anleihensensitiven Portfolio, um Rentenrisiken zu diversifizieren. Den 1. Platz habe er in der Kategorie "Hedge-Dachfonds - konservativ" (1 Jahr, +5,9 Prozent) und "Hedge-Dachfonds - dynamisch" (5 Jahre, +2,9 Prozent pro Jahr) erzielt.

Weitere Top-Platzierungen:

ESPA SELECT BOND, 2. Platz in Kategorie "Rentendachfonds - konservativ", 5 Jahre
ESPA SELECT MED, 3. Platz in Kategorie "Gemischte Dachfonds Anleihenorientiert - dynamisch", 5 J
WSTV ESPA dynamisch, 2. Platz in Kategorie "Gemischte Dachfonds Ausgewogen - dynamisch", 1 J.
ESPA BEST OF WORLD, 3. Platz in Kategorie "Aktien-Dachfonds Global-dynamisch", 3 Jahre
Alpha Diversified 1, 2. Platz in Kategorie "Hedge-Dachfonds - dynamisch" 5 Jahre
Alpha Diversified 2 (ISIN AT0000A0SEA4 / WKN A1JQPX), 2. Platz in Kategorie "Hedge-Dachfonds - dynamisch", 3 Jahre
Alpha Diversified 3, 2. Platz in Kategorie "Hedge- Dachfonds - konservativ", 3 und 5 Jahre (News vom 20.11.2017) (22.11.2017/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   -   0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN
AT0000A0G256 A0YGYU
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
-    plus
0,00%
165,16 minus
-0,06%
28,13 minus
-0,21%
112,58 minus
-0,24%
125,97 minus
-0,56%
19,67 minus
-0,81%