Rohstoffexpertin verlässt Allianz Global Investors


18.09.13 13:55
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die Rohstoffexpertin Petra Kühl, Fondsmanagerin der beiden Fonds Allianz Rohstofffonds und Allianz Global Metals and Mining, verlässt Allianz Global Investors auf eigenen Wunsch, wie ein Sprecher der Investmentgesellschaft gegenüber "FONDS professionell ONLINE" bestätigte, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Verantwortung der beiden Fonds übernehme der bisherige stellvertretende Fondsmanager David Finger, während Kerstin Landau künftig als stellvertretende Fondsmanagerin fungiere. Die Portfoliocharakteristik und der Investmentprozess sollten unverändert bleiben, wie der Sprecher von Allianz Global Investors betont habe.

Kühl habe seit 1995 bei Allianz Global Investors gearbeitet, zunächst als Analystin des europäischen Maschinenbausektors. 2000 sei die diplomierte Volkswirtin in das European Equity Research gewechselt und habe dort für den Sektor Industrials/Materials verantwortlich gezeichnet. Ihr Nachfolger Finger habe seine berufliche Karriere bei Allianz Global Investors begonnen, wo er im Jahr 2006 eingetreten sei. Seit 2008 sei er dort Analyst für Bergbau- und Stahlunternehmen, seit 2010 habe er Kühl schließlich stellvertretend zur Seite gestanden. (18.09.2013/fc/n/p)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
64,20 € 65,38 € -1,18 € -1,80% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008475096 847509 70,48 € 55,73 €
Werte im Artikel