Erweiterte Funktionen

Die schwächsten Fondskategorien des letzten Jahrzehnts - Fondsnews


13.01.20 12:07
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Vor wenigen Tagen haben wir uns ausführlicherer den besten Fondskategorien der letzten Dekade gewidmet, nun ist es ist es an der Zeit, sich der anderen Seite der Medaille - den schwächsten Fondskategorien im Zeitraum 01.01.2010 bis 31.12.2019 zu widmen, so die Experten von "e-fundresearch.com".

"e-fundresearch.com" habe im Rahmen einer Analyse der Morningstar-Fondsdatenbank gerade einmal zehn Fondskategorien identifizieren können, die über das gesamte letzte Jahrzehnt einen (nominalen) Verlust aufweisen würden. Statistisch gesehen habe man also als Anleger richtiges Pech gehabt haben müssen, genau eine oder gar mehrere jener Flop-Kategorien erwischt zu haben: Gemessen am gesamten Universum an Fondskategorien liege der Anteil negativer Kategorien im letzten Jahrzehnt nämlich bei gerade einmal 3,6%.

Nachdem auf 10-Jahressicht aber nicht nur Verluste, sondern auch deutlich unterdurchschnittliche positive Nominal-Renditen bei Anlegern zu Enttäuschungen führen könnten, hätten die Experten von "e-fundresearch.com" eine erweiterte Liste der Flop-25 Fondskategorien auf 10-Jahressicht eingefügt. Anleger sollten dabei beachten, dass es sich jeweils um in EUR gemessene Renditen handle.

Verlustbringend seien mit Blick auf das vergangene Jahrzehnt vor allem Investments in Rohstoff- sowie Rohstoff-Aktienfonds gewesen: Die schwächste Kategorie "Commodities - Energy" habe in der letzten Dekade beispielsweise einen Gesamtverlust von durchschnittlich -46,37% produziert - auch die Flop-Plätze zwei und drei würden von Rohstoff-Fondskategorien (Broad Agriculture sowie Broad Basket) eingenommen. Geld verlieren können habe man laut Morningstar-Daten im letzten Jahrzehnt übrigens auch mit global-investierenden offenen Immobilienfonds: Hier sei ein Gesamtverlust von durchschnittlich -22,04% ermittelt worden.

Schwächste Aktienfondskategorie der letzten Dekade seien Türkei-Aktienfonds gewesen, die auf 10-Jahressicht einen Verlust von durchschnittlich -14,53% beschert hätten. Für viele Anleger aufgrund der eindrucksvollen Performance im letzten Jahr eventuell etwas überraschend: Auch Gold- und Edelmetall-Aktienfonds lägen bei Betrachtung der Gesamtperiode von 01.01.2010 bis 31.12.2019 mit -13,80% im Minus.

Weitere Detailinformationen mit den schwächsten Fondskategorien des letzten Jahrzehnts können Sie unter folgendem Link abrufen. (News vom 10.01.2020) (13.01.2020/fc/n/s)