Aktuell: News - Fonds
Umfrage: Fondsmanager fürchten sich vor "Zollwut" - Fondsnews

Wien (www.fondscheck.de) - Professionelle Investoren fürchten nichts mehr als einen globalen Handelskrieg, und die Aussichten für die Finanzmärkte haben sich spürbar eingetrübt, zeigt die aktuelle Fondsmanagerumfrage der Bank of America Merrill Lynch (Bofa), für die in der vergangenen Woche 231 Portfolioprofis befragt wurden, die in Summe 663 Milliarden US-Dollar (571 Milliarden Euro) an Kundengeldern verwalten, so die Experten von "FONDS professionell". "Die Stimmung unter Investoren ist negativ. Die Allokation in Aktien ist ... [mehr]
Aktuell: News - ETFs
ETF-Absatz knickt weltweit ein: Ende des Passiv-Booms? - ETF-News

Wien (www.fondscheck.de) - Der globale Mittelzufluss in börsengehandelte Indexfonds (ETFs) hat sich laut dem Analysehaus ETFGI im ersten Halbjahr 2018 gegenüber den ersten sechs Monaten 2017 beinahe halbiert, so die Experten von "FONDS professionell". Demnach hätten die Anbieter passiver Produkte weltweit in diesem Zeitraum nur rund 223 Milliarden US-Dollar einsammeln können. Im Monat Juni hätten die Mittelzuflüsse von ETFs weltweit bei 8,7 Milliarden US-Dollar gelegen, würden die ETFGI-Daten zeigen. Noch weniger Geld ... [mehr]


Aktuell: News - ETCs
Xetra-Gold ETC auf Gold [Deutsche Börse Commodities GmbH]
04.07.18 , Deutsche Börse AG
Xetra-Gold verwahrt über 180 Tonnen Gold - ETC-News

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Goldbestand der Inhaberschuldverschreibung Xetra-Gold (ISIN DE000A0S9GB0/ WKN A0S9GB) liegt zum Ende des ersten Halbjahrs bei 181,34 Tonnen, so die Deutsche Börse AG. Zu Jahresbeginn habe der Wert noch bei 175,04 Tonnen gelegen. Der Bestand erhöhe sich immer dann, wenn Anleger Xetra-Gold-Anteile über die Börse kaufen würden. Für jeden Anteilschein werde im Zentraltresor für deutsche Wertpapiere in Frankfurt genau ein Gramm Gold hinterlegt. Das verwaltete Vermögen von Xetra-Gold ... [mehr]
Aktuell: News - Märkte
04.05.18 , fondscheck.de
Finanzwetten: Kein An- oder Verkauf von Werten

Bad Marienberg (www.fondscheck.de) - Wer durch Kursschwankungen an der Börse Geld verdienen möchte, ist nicht gezwungen, Aktien oder Fonds anzukaufen oder zu verkaufen. Durch Börsenwetten lässt sich dem lukrativen Geschäft vollkommen ohne den Erwerb beitreten. Bei Börsenwetten wird eine Zahlungsvereinbarung basierend auf dem Kurs einer Aktie oder eines Indizes abgeschlossen. Durch die binäre Option wird dem Nutzer ermöglicht die Spekulation des Kurses auf einen Call oder Put zu begrenzen. Call-Option: Die Call Option ... [mehr]