Berenberg Multi Asset Balanced R A-Fonds: 01/2024-Bericht, Wertzuwachs von 0,75% - Fondsanalyse


12.02.24 15:00
Berenberg

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg Multi Asset Balanced R A-Fonds ist ein ausgewogener Fonds bestehend aus Aktien, Anleihen, Alternativen Investments und Liquidität, so Ansgar Nolte, Christian Bettinger und Marco Höchst, Fondsmanager bei Berenberg.

Die Steuerung der Investitionsquoten erfolge aktiv in Abhängigkeit von der relativen Attraktivität der jeweiligen Anlageklasse. Der Fonds investiere weltweit, jedoch mit einem regionalen Schwerpunkt auf Europa. Bis zu 65% des Portfolios könnten in die Anlageklasse Aktien investiert werden, bestehend aus Einzeltitelinvestments, aktiv gemanagten Publikumsfonds und passiven Exchange Traded Funds (ETFs). Im Anleihebereich werde schwerpunktmäßig in europäische Papiere guter Bonität investiert. Neben Staatsanleihen und Pfandbriefen werde das Anleiheportfolio auch in Unternehmens- und Finanzanleihen diversifiziert. Aktiver Ansatz, d.h. Indexgewichte hätten keinen Einfluss auf die Einzeltitelauswahl. Name des Fonds bis 15.01.2021 Berenberg 1590 Multi Asset Strategie.

Das neue Jahr sei mit einer Abkühlung der Zinssenkungseuphorie gestartet, die noch im Vorquartal zu einer dynamischen Jahresendrally an den Märkten geführt habe. Die Marktzinsen hätten eine Gegenbewegung gezeigt, sodass - unterstützt durch starke Makrodaten - zwei der zeitweise sieben erwarteten Zinssenkungen für 2024 wieder ausgepreist worden seien.

Das Bild am Anleihemarkt erscheine den Experten nach der Gegenbewegung wieder ausgeglichener und sie hätten die Duration wieder leicht ins Übergewicht anzuheben begonnen, indem sie im guten Investment Grade Bereich zugekauft hätten. Aktienseitig hätten die Experten das leichte Untergewicht beibehalten, da sie das Risiko-Rendite-Verhältnis bei Indexständen nahe der Allzeithochs aktuell für weniger attraktiv erachten würden.

Zudem erscheine die Positionierung der Investoren mittlerweile ambitioniert, was das kurzfristige Risiko für einen Rücksetzer am Markt erhöhe. Unter der Oberfläche hätten die Experten das Gewicht der US Aktien relativ zu europäischen Aktien erhöht, da sich die Anzeichen mehren würden, dass die US-Konjunktur weiterhin robust in Schwung sei, während sie in Europa deutlich schwächer aussehe. Auf Einzeltitelebene hätten die zwei großen Positionen der Experten in ASML und SAP aufgrund starker Geschäftsberichte sehr positiv überrascht, wovon der Fonds profitiert habe. (Stand vom 31.01.2024) (12.02.2024/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
64,94 € 65,11 € -0,17 € -0,26% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0MWKF5 A0MWKF 65,35 € 59,92 €