Fondshandel: Anlegen gegen den Klimawandel


16.08.21 10:01
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Nachhaltige Fonds sind längst auch an der Börse Frankfurt der Renner, so die Deutsche Börse AG.

"Wir sehen fast nur Käufe", berichte Ivo Orlemann von der ICF Bank. "Klima schlägt Corona", fasse es der Händler zusammen. Anleger setzten also lieber auf den Klimaschutz als auf die Corona-bedingt zum Teil sehr erfolgreichen Biotech-Fonds.

Stark gesucht seien laut Orlemann etwa der ERSTE WWF Stock Environment mit Aktien von Unternehmen aus dem Bereich Umwelttechnologie und der DKB-Nachhaltigkeitsfonds Klimaschutz mit Fokus auf zukunftsorientierte Geschäftsmodelle zur Unterstützung des Pariser Klimaschutzabkommens. Ebenso gefragt seien Fonds von ÖkoWorld wie der ÖkoWorld Klima (ISIN LU0301152442 / WKN A0MX8G) und der ÖkoWorld Rock n Roll sowie der Pictet-Water.

Laut Matthias Präger von der Baader Bank werde auch der GLS Bank Aktienfonds viel gekauft. Der investiere weltweit in Unternehmen aus zukunftsweisenden Geschäftsfeldern: Von erneuerbaren Energien über nachhaltige Mobilität bis hin zu gesunder Ernährung. In diesem Jahr komme der Fonds auf ein Plus von 12,7 Prozent, in den vergangenen drei Jahren seien es sogar 15,6 Prozent p.a. gewesen.

Doch auch in klassischen Fonds gehe viel um, wenn auch ferienbedingt derzeit etwas weniger. "Beim Kursrutsch im Juli war viel los: Die Ängstlichen gingen raus, die Schnäppchenjäger stiegen ein", bemerke Präger. "Danach wurde es wieder ruhiger." Käufe melde er für den Universal-Shareconcept mit Aktien von kleinen und mittelgroßen Unternehmen und den Danske Invest Denmark Focus mit skandinavischen Werten. Dagegen trennten sich Anleger vom Industria (ISIN DE0008475021/ WKN847502), vom FF European Growth und vom Fondak, ebenso von den global investierenden Fonds Morgan Stanley INVF Global Opportunity und DWS Top Dividende.

Der Kurseinbruch in China vom Juli habe auch für regen Handel mit asiatischen Aktien gesorgt. Aus den Portfolios flogen Präger zufolge der Robeco Chinese Equities und der Robeco Asia Pacific Equities, während der JPM Pacific Equity und der AS China A Share Equity von Aberdeen Standard noch Zuflüsse verzeichneten.

Erholt hätten sich Chinas Aktien vom jüngsten Markteingriff Pekings noch nicht: Der Robeco Chinese Equities sei seit Jahresanfang noch unter Wasser. Peking habe privaten Bildungsfirmen Ende Juli untersagt, Gewinne zu erzielen, und damit die Kurse börsennotierter Bildungsunternehmen auf Talfahrt geschickt.

Ruhiger zugehe es laut Orlemann bei den Biotech-Fonds. "Da ist nicht viel los." Umsätze auf niedrigem Niveau melde er für den Medical BioHealth. Der habe in den vergangenen Jahren zwar eine Rendite von im Durchschnitt 8,8 Prozent im Jahr erzielt. Seit Anfang dieses Jahres liege er mit 5 Prozent allerdings im Minus.

Obwohl der Goldpreis Anfang August deutlich nachgegeben habe, habe sich das auf den Handel mit Minenfonds kaum ausgewirkt. "Die Umsätze sind sehr dünn", stelle Präger fest. Zuflüsse auf niedrigem Niveau beobachte der Händler für den Earth Gold Fund UI, Abflüsse für den BGF World Mining Fund (ISIN LU0075056555 / WKN 986932).

Größtenteils Käufe melde Orlemann außerdem für den Flossbach von Storch Multiple Opportunities. Der stark aktienlastige Mischfonds könne in diesem Jahr mit einem Kursplus von 8,9 Prozent aufwarten. Anleger setzten außerdem auf den Amundi Ethik. Der investiere in Aktien und Anleihen, die die Kriterien eines ethisch-nachhaltigen Investments erfüllen würden.

Sehr hohe Umsätze würden Immobilienfonds verzeichnen. "Das geht in beide Richtungen", erkläre Orlemann. Zu den Umsatzspitzenreitern gehörten weiter der hausInvest, der grundbesitz europa und der Deka-ImmobilienEuropa. (Ausgabe vom 12.08.2021) (16.08.2021/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
304,88 € 303,30 € 1,58 € +0,52% 15.10./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000705660 694114 336,50 € 216,96 €
Werte im Artikel
92,84 plus
+2,55%
132,41 plus
+1,96%
53,77 plus
+1,87%
140,56 plus
+1,75%
118,16 plus
+1,72%
17,57 plus
+1,71%
188,70 plus
+1,51%
479,84 plus
+1,16%
26,97 plus
+1,09%
278,99 plus
+0,75%
191,31 plus
+0,61%
221,14 plus
+0,58%
304,88 plus
+0,52%
302,79 plus
+0,44%
47,60 plus
+0,24%
6,39 plus
+0,16%
112,07 plus
+0,11%
41,32 plus
+0,10%
339,21 plus
+0,10%
38,23 plus
+0,04%
131,43 minus
-0,05%
19,51 minus
-0,71%
683,50 minus
-1,50%
139,44 minus
-2,23%