DPAM INVEST B Equities Sustainable Food Trends A

WKN: A0PHEL / ISIN: BE0947763737


 Intraday   5 Tage   1 Monat   1 Jahr 
Aktuelles zum Fond
20.02.20 ,
SJB FondsEcho. Agraraktien. Nachhaltig. DPAM Equities Sustainable Food Trends

SJB FondsEcho. DPAM Invest B Equities Sustainable Food Trends   Agraraktien. Nachhaltig. Im Sektor der Lebensmittel- und Agraraktien ist langfristig mit einer starken Beschleunigung der Wachstumsraten zu rechnen: Experten prognostizieren ein hohes Gewinnwachstum in diesem Bereich, der von verschiedenen ... [mehr]
Kurs (Fondsgesellschaft)
Letzter Vortag Veränderung 
158,03 € 155,85 € +1,40% 
Handelsplatz Letzter Vortag Veränderung  Zeit
 
Fondsgesellschaft
158,03 € 155,85 € +1,40%  27.06.22
  = Realtime
Historische Performance
Periode Max. Verlust Verlustmonate Sharpe Performance
1 Woche - -   +2,68% 
1 Monat -10,64% -0,30014 -6,72% 
1 Jahr -14,74% 46% -0,12707 -2,08% 
3 Jahre -32,21% 44% 1,04692 +18,30% 
5 Jahre -32,21% 42% 2,18553 +33,11% 
Alle Kennzahlen werden täglich neu berechnet.
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
Stammdaten
Branche Aktienfonds
Herkunft Belgien
Indizes/Listen Fonds
Ausstattung
Ausschüttungsart ausschuettend
Währung EUR
Auflagedatum 17.12.07
 
Gebühren
Ausgabe 2,00%
Rücknahme 0,00%
Management, p.a. 1,60%
Anlageidee
Aktien > Branchenorientiert > Nahrungsmittel (Welt / Global)
Anlageziel: Ziel des Fonds ist es, Ihnen eine Anlage in Beteiligungspapieren von Unternehmen zu ermöglichen, die im Lebensmittelsektor im weiteren Sinne tätig sind. Es handelt sich um einen aktiv verwalteten Fonds. Bei der Verwaltung des Fonds wird keine Benchmark verwendet. Quantitative Informationen von einem breiteren Markt können für das Risikomanagement und für die Bewertung durch den Portfolioverwalter verwendet werden.<br> Anlagepolitik: 2 Der Fonds legt hauptsächlich (ohne jede geografische Beschränkung) in Aktien und/oder anderen Beteiligungspapieren von Unternehmen an, die mittelbar oder unmittelbar in der Produktions- und Vertriebskette des Lebensmittelsektors und der damit verbundenen Sektoren tätig sind und auf der Grundlage der Einhaltung von Kriterien für Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) mit dem Ziel der langfristigen nachhaltigen Wertschöpfung ausgewählt werden.