NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1457
neuester Beitrag:  22.10.21 17:26
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 36402
neuester Beitrag: 22.10.21 17:26 von: Holzfeld Leser gesamt: 10198350
davon Heute: 15814
bewertet mit 88 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1457    von   1457     
01.05.19 10:58 #1 NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen
Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  

Bewertung:
88

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1457    von   1457     
36376 Postings ausgeblendet.
22.10.21 12:17 #36378 JB ich kenne die Zahlen kann auch gut lese.
Ich sehe schon die Auftrage aber auch die erheblichen Verluste die nicht nur wegen der neuen Fabrik kommen. Aufträge sind ja toll nur wenn ich bei jedem Geld mitbringe stimmt halt was nicht.
Für mich sind die Zahlen sehr durchwachsen eigentlich auch nicht viel besser als das letzte Quartal.

Erlöse konnten von 148 auf 229 Millionen Kronen gesteigert werden. Damit erzielten die Norwegen einen neuen Rekordumsatz - und übertrafen die Analystenprognosen in Höhe von 172 Millionen Kronen deutlich. Und die Weichen für weiter anziehende Umsätze sind gestellt: Der Auftragsbestand wuchs um acht Prozent auf 1,01 Milliarden Kronen.

Die Zahlen bieten das gleiche Bild wie im letzten Quartal  aber heute werden sie gefeiert – Aktie zweistellig im Plus aber das leidige Thema mit den schwarzen Zahlen
So gut sich Umsatz und Auftragseingang anhören, unterm Strich steht erneut eine Minus. Zudem noch ein größeres als vor Jahresfrist. Der Betriebsverlust wurde von 42 auf 113 Millionen Kronen ausgeweitet


 

Bewertung:

22.10.21 12:22 #36379 SCHMID41
Wieder nur schrott, ist schon komisch wie man sich nur das eine aus dem ganzen raus pikt um negativ Stimmung zu machen,.
 

Bewertung:
2

22.10.21 12:28 #36380 charttechnisch tagestief gesehen?
Meinungen dazu ?

Alles andere ist eh eine Wette auf die Jahre 2024 - 2025. Diverse Meinungsäußerungen zum Thema sagen das ab 2025 mit einem breiten Marktangebot an Kfz. mit Brennstoffzelle zu rechnen ist. Zu diesem Zeitpunkt sollte auch eine entsprechende Infrastruktur an Betankungsmöglichkeiten vorhanden sein. Und genau darauf setze ich bei Nel.

Selbst die Versorgung von reinen Elektrofahrzeugen wird nicht ohne Nutzung von Wasserstofftechnik  (z.B. AFC)funktionieren. Allem anderen wird die Infrastruktur unserer Stromnetze nicht standhalten.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

Bewertung:
2

22.10.21 12:28 #36381 gewinnmitnahmen
krass wie immer, bloß schnell verkaufen bevor die Anderen alles abrippen.

War doch klar bei 1,60 war Schluss mit Lustig. Da waren für Viele ein
Dausender auf einen Schlag...weg damit!  
22.10.21 12:31 #36382 die Krähen sind die letzten
die Krümel picken.....aber 200 sind ja auch was nicht wahr?

Es geht runter....und wieder hoch....das Auto fährt mit Nel.
Nicht mit Wasserstoff aber mit dem Gewinn vom Wasserstoff.

 
22.10.21 12:38 #36383 Köstlich..
.. wie sich die dumme Lemmingmeute von jedem Analystenkommentar durchs Dorf treiben lässt!
Die Banken verdienen sich dumm und dämlich damit.  
22.10.21 12:49 #36384 Das nenne
ich eine Fehlzündung oh man ;) naja dann halt wieder aufs los zurück  
22.10.21 13:01 #36385 Kowalski
Klar verdienen die sich dumm und dämlich. Es ist ja auch so, wenn die Banken nicht wären, mit ihren Manipulationen, könnte ja jeder in eine vielversprechende Branche investieren und Geld verdienen.
Aber als Banker gefällt mir das gar nicht, ich will ja schließlich Bausparverträge, Riester, Anleihen, aktiv gemanegede Fonds verkaufen.
Und aus diesem Grund wird uns als Kleinanleger die Freude genommen, damit wir bei Rücksetzern verkaufen und zu unserem Bankberater des Vertrauens rennen.
Ja und btw. verdient die Bank eben auch noch mit ihren Shortpositionen.

Jeder kann für sich entscheiden ob er dieses Spiel mitspielt. Wenn jemand von einer Branche wie in unserem Fall überzeugt ist, dann kauft er, hält, bei Rücksetzern kauft er nach und wartet ab. Wir wissen tatsächlich nicht ob es klappt aber die Vorzeichen sehen sehr gut aus.

Schönes Wochenende zusammen. Ich bin aufgrund der news sehr zufrieden mit NEL diese Woche, der Kurs ist mir dabei erstmal egal.  
22.10.21 13:02 #36386 bald wieder Einstiegskurs
die Shorter und Leerverkäufer werden es schon richten.....

hier braucht man Nerven wie Drahtseile.....  
22.10.21 13:02 #36387 lavati-81920
du musst einfach warten, bis die Dauer Pessimisten nicht mehr schreiben. Aber könnte  sein, dass Du den Boden dann nur noch von weit oben siehst. Also stell lieber gleich glatt.  

Bewertung:

22.10.21 13:08 #36388 @kowalski100-229133653
DU bist natürlich kein Lemming.  

Bewertung:

22.10.21 13:15 #36389 Börse
Es ist genau so, wie es Robert Blanco interprediert.
Heute so , morgen so, machmal bist du traurig,
manchmal bist du froh.
Schönes Wochenende  

Bewertung:
1

22.10.21 13:19 #36390 Würde mich nicht einmal wundern,
wenn wir heute doch noch grün schließen...  

Bewertung:

22.10.21 13:36 #36391 Nel Asa
Nel: Die langfristige Perspektive ist gigantisch!
aus Anlegerverlag , 22.10.2021

Beim norwegischen Wasserstoffspezialist Nel ASA nehmen die langfristigen Aufwärtstrends endlich wieder an Fahrt auf. Das Unternehmen veröffentlichte gestern die Zahlen für das dritte Quartal und konnte dabei vollends überzeugen. Denn der Umsatz kletterte auf 229,3 Millionen Norwegische Kronen, was umgerechnet knapp 24 Millionen Euro entspricht. Das bedeutete ein Plus von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Mehr noch:

229,3 Millionen NOK bedeuten gleichzeitig den höchsten Quartalsumsatz überhaupt in der gesamten Firmenhistorie! Dementsprechend ist der Aktienkurs regelrecht nach oben geschossen. Gestern konnte Nel ein Plus von knapp 20 Prozent verzeichnen. Damit hat die Aktie endlich die zuvor hart umkämpfte Marke von 1,47 Euro überboten. Sofern es jetzt nicht wieder sofort unter diese Grenze geht, zeigen die Trends erstmals wieder vorsichtig nach oben.

Kurzfristig kommt es jetzt darauf an, diese Gewinne zu verteidigen und sich dann neu zu sortieren. Doch was bedeuten diese Zahlen mittel- und langfristig für die Aktie? Wie weit kann es für Nel überhaupt nach oben gehen? 100%, 200%n 500%?  

Bewertung:
1

22.10.21 13:48 #36392 hmm
Wie gestern schon erwartet, gibt es heute eine kleine Korrektur.
Jetzt wird es spannend wo Nel am Ende des Tages landet.
Unter ~1,48/~1,50 wäre nicht ideal, weil dann der Kurs wieder im Abwärtstrend bzw im fallenden Trendkanal wäre. (Ausschließen, dass der Bereich getestet wird, kann man nicht - war heute ja schon fast soweit)
Zwischen ~1,48 und ~1,58 ist Niemandsland - von dort aus könnten die nächsten Wochen ohne News evtl verharren.
Interessant wäre es wenn der Kurs oberhalb von ~1,58 landet. Dann könnte Nel die 1,69 (1,67) in der nächsten Zeit nochmals testen. Dort liegt in etwa das 38,2 retracement (seit März 2020)
Außerdem ist der Bereich zwischen ~1,58 und ~1,83 (blau gestrichelter Bereich) sehr spannend, weil sich Nel dort eine lange Zeit aufgehalten hatte bis es leider im August 2021 drunter ging. Dort könnte sich dann wieder ein größerer Widerstand nach unten bilden bzw. dürfte auch ein größerer Widerstand nach oben sein.
Alles weitere nach oben ist schwer einschätzbar. Allerdings spricht die MACD bzw. das Momentum eher für einen weiter steigenden Kurs.
*abwarten und die nächsten Wochen beobachten*

Weitere Interpretationen sind euch überlassen ;)
 

Bewertung:


Angehängte Grafik:
nel_asa_2021-10-22.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
nel_asa_2021-10-22.png
22.10.21 14:02 #36393 nel
bei 14,20 liegt die EMA50, bei 13,70 wäre noch das Gap, das entspricht derzeit EMA20... dort könnten sich Nachkaufgelegenheiten bieten...
keine Handlungsanweisung - ist nicht mein Geld...  
22.10.21 15:37 #36394 @strathan x
warum sollte ich glatt stellen? vor allem, wenn ich erst eingestiegen bin;-))
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

Bewertung:

22.10.21 15:43 #36395 spannend...
Citadel ist raus, Ennismore spielt die Karte sell the peak,
bei Helikon möchte ich heute nicht im Büro sitzen...
und der Rest der Truppe hat gestern marginal, aber immerhin mal einige Millionen Aktien gecovert.

Das wird noch lustig bis dann 135 Mio (=9,27%) glattgestellt worden sind,
mir ist's recht.
Ich bleib dabei bis > 2.80 €, nächster Halt ein Großauftrag ;-)  
22.10.21 15:58 #36396 Mehrere Schorties verringern Anteil
"Capital Fund Management" - " jpmorgan Asset Management (uk)" - "Marshall Wace Llp" - "Odey Asset Management Llp" verringern ihren Short ANteil.

Neuer Shortplayer "Ennismore Fund Mangement Limited" dazu gekommen.

Aktuelle Shortrate 9,27%
(Quelle: https://shortnordic.com/...r_selskap.php?company=NEL&land=norway)  

Bewertung:

22.10.21 16:00 #36397 Sorry Tippfehler meinte Shorties :)
 

Bewertung:

22.10.21 16:57 #36398 ...und noch einmal...
Es würde mich wirklich nicht wundern, wenn wir heute noch grün schließen...;))

 

Bewertung:

22.10.21 17:04 #36399 .... das wäre dann mein Golden Hammer... .
...wäre extrem bullish....
aber noch fehlt mir der Glaube daran...dennoch.... die nachmittägliche Performance war auch schon beachtlich!  

Bewertung:

22.10.21 17:15 #36400 FRITZBOX
Ich vermute auch dass es noch bis 1,70 gehen kann ,,,,die shortis wollen kurz vielleicht vor Wochenende noch reinen tisch machen,. natürlich nicht alle sonst brennt es hier. Die wissen ganz genau was in USA in 2 Wochen passiert...  

Bewertung:

22.10.21 17:16 #36401 kursziel
Mein persönliches Kursziel für die nächsten 3 bis 5 Jahre sind 5€. Der Bedarf an Wasserstoff wird stark steigen und Nel ist ganz vorne dabei. Ob der Kurs jetzt bei 1,5 € oder 1,8€ steht ist mir total egal.  

Bewertung:

22.10.21 17:26 #36402 sanboy: FRITZBOX
..sorry, was passiert in 2 Wochen in USA..? DANKE !!  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1457    von   1457     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: