Godewind Immobilien - Thread!

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  06.02.19 16:24
eröffnet am: 12.03.18 01:24 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 107
neuester Beitrag: 06.02.19 16:24 von: alphaseeker Leser gesamt: 16663
davon Heute: 23
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
12.03.18 01:24 #1 Godewind Immobilien - Thread!
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
81 Postings ausgeblendet.
21.11.18 13:27 #83 Entschuldigung
Ich habe im vorhergehenden Beitrag in der Überschrift ein Fragezeichen gesetzt, auf keinen Fall wollte ich damit Zweifel daran äußern, dass es mit Erwerbungen weitergehen wird, deshalb noch ein Zitat aus der Meldung vom 19.11.2018, siehe Homepage : "Mit den Mitteln aus den geplanten Finanzierungen und den verbleibenden Cash-Beständen der Gesellschaft sollen auch im nächsten Jahr weitere Akquisitionen durchgeführt werden. Nach dem bis Ende 2018 erwarteten Closing der aktuellen Transaktion verfügt Godewind nun über einen Immobilienbestand von über EUR 330 Mio."  
21.11.18 18:34 #84 Korrekte Quellenangabe zu vorher.Beiträgen
21.11.18 20:07 #85 Focus money
Godewind ist heute im aktuellen Focus Money Heft als einer der Tipps mit 25 % Chance bis Jahresende 2018 (!) genannt! Ist ein ganzseitiger Artikel!

 
23.11.18 07:58 #86 Also
Meiner Meinung nach trotzdem nicht gut was die machen. Die Wirtschaft flaut ab und die kaufen Bürokomplexe. Der Trend geht zum Homeoffice bei den Mitarbeitern vieler großer Firmen. Teilweise werden sogar einzelne Büros in den Komplexen abgemietet wenn die Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten...  
23.11.18 15:45 #87 Mal über den Tellerrand schauen
Anregung: lese mal S.12, Quartalsbericht vom 14.11.2018 , Homepage der Godewind Immobilien AG  
26.11.18 08:47 #88 Fokus auf Flughafen Frankfurt
Hallo Franzjoseph,
wie u. a. aus der von Dir genannten Stelle im Bericht der Godewind Ag deutlich wird, fokusiert man sich neben der geplanten Klinik in München auf den Frankfurter Flughafen mit TOP-Objekten! Das ist gerade in Bezug auf die durch den Brexit bedingte steigende strategische Wichtigkeit des Frankfurter Flughafens eine ganz hervorragende Auswahl mit erheblichem Potential!  
26.11.18 10:45 #89 Okay
Doch wenn ich das richtig gelesen habe, hat GW nur ein bestimmtes Budget um Immos zu kaufen. Was wenn die weitere Zukäufe tätigen, wie soll das finanziert werden? Über Kapitalerhöhungen? Muss man dann damit rechnen, dass neue Aktien ausgegeben werden? Oder leihen die sich Kohle von der Bank?

 
26.11.18 12:01 #90 Eigenkapitalforum
Gute Frage, bestimmt wegen der Teilnahme am Eigenkapitalforum gestellt? Siehe Finanzkalender Homepage, Godewind AG, 26.-28.11.2018 , vermutlich können Teilnehmer einiges berichten und reagieren!!, ich denke es gibt einen Plan, schon wenn man sich die ersten Kaufentscheidungen anschaut  
26.11.18 12:14 #91 Nachtrag
Zusatzinformationen wird es sicherlich dort auch nicht geben, aber es wird sicher interessant sein das Unternehmen von kompetenter Seite mal vorgestellt zu bekommen  
04.12.18 11:56 #92 Ist denn nun schon klar,
wie weitere Zukäufe von Immobilien zukünftig finanziert werden sollen?

Oder war´s das jetzt mit dem Portfolio?  
04.12.18 13:04 #93 Zukünftig?
Wenn du mit zukünftig, vielleicht die Zeit nach dem kommenden Frühling meinst, da sind wohl viele gespannt, was da noch so kommt. Wenn du aber mit zukünftig morgen und übermorgen meinst, würde ich dich bitten mal vorzurechnen wo du der Meinung bist, dass bei möglichen Finanzierungen und dem aktuellen Cash Bestand es "jetzt war's mit dem Portfolio"  
04.12.18 21:00 #94 Antwort auf die Finanzierungsfrage
Schaut doch einfach ab und zu mal in den Bundesanzeiger! Dort ist die Finanzierungsfrage schon seit längerer Zeit offen dargelegt. Die erste Milliarde ist bereits seit Februar fix...

Godewind Immobilien AG
Frankfurt am Main
WKN A2G8XX
ISIN DE 000 A2G8XX3
Hinweis gemäß § 221 Abs. 2 Satz 3 AktG
Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft hat am 20. Februar 2018 den Vorstand ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats Wandelschuldverschreibungen und/oder Optionsschuldverschreibungen bzw. Kombinationen dieser Instrumente im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 700.000.000,00 zu begeben und den Gläubigern bzw. Inhabern der Schuldverschreibungen Wandlungs- oder Optionsrechte auf Aktien der Gesellschaft mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von bis zu EUR 90.000.000,00 zu gewähren.

Der vorgenannte Beschluss wurde beim Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main (HRB 111469) hinterlegt.  
05.12.18 08:31 #95 LOL
Na dann viel Glück allen Investierten.

 
07.12.18 09:48 #96 Hm...
Was hattest Du denn erwartet, wie Godewind die Immobilien finanziert? Geschenkt kriegen werden sie die Gebäude ja nicht... LOL  
24.01.19 20:32 #97 Godewind
hat heute den Kauf des ehemaligen West LB Hauptsitzes bekannt gegeben. Gutes Objekt!  
29.01.19 11:06 #98 Aktienrückkäufe und Insiderkauf
29.01.2019 DGAP-DD: Godewind Immobilien AG deutsch | Godewind Immobilien AG | News | Nachricht | Mitteilung
Nicht nur, dass Godewind auf diesem Kursniveau kräftig eigene Aktien zurückkauft, nun hat auch Aufsichtsrat Karl Ehlerding Aktien gekauft - für knapp 4,4 Millionen Euro. Nachvollziehbar, nachdem die letzte Kapitalerhöhung zu 4 Euro platziert werden konnte und die Aktien aktuell nur knapp 3,10 Euro kosten. Trotz des zügigen Aufbau des Gewerbeimmobilienportfolios (gerade erst erfolgte der kauf der ehemaligen WestLB-Zentrale in Düsseldorf)...  
30.01.19 11:13 #99 Beteiligungsstruktur
Mich würde die Beteiligungsstruktur an der Godewind interessieren.

JP und Morgan Stanley sind ja jeweils mit über 10 % beteiligt. Sind das die Banken die Godewind beim Börsengang begleitet haben? Oder warum halten die beiden knapp 10 %?

Und wie sollen die zukünftigen Objekte finanziert werden? Da kann ja iwann nur eine Kapitalerhöhung kommen oder?
 
30.01.19 14:16 #100 Wärt ihr bei einer evtl. Kapitalerhöhung mit da.
... der Autor dieses Artikels hält sie sogar schon demnächst für möglich.
http://www.intelligent-investieren.net/2019/01/...oder-karl.html#more  
30.01.19 16:02 #101 Kapitalerhöhung?
Ich denke, sie ist eher nötig als möglich angesichts des starken Wachstums. Wenn man 350 Mio. Euro beim Börsengang einsammelt und 9 Monate später Immobilien für 700 Mio. Euro zusammengekauft hat, in die man auch noch einiges reinstecken muss (ältere Immobilien, überdurchschnittlicher Leerstand), dann muss man ja kein Prophet sein, um zu erkennen, dass zusätzliches Eigenkapital nötig ist - wenn man denn schnell weiter wachsen will. Und davon gehe ich halt aus.  
04.02.19 13:56 #102 Präsentation auf Homepage
Ordentliches zum Schauen, Lesen und Erkennen  
04.02.19 16:19 #103 Ich kenne die Website...
und sie ist leider wenig substanziell bisher  (und die Steuerung/Menüführung ist alles andere als nutzer-/investoroptimiert). Aber ich hoffe, dass sich das bald gibt mit den ersten Berichten und vielleicht mal einer Präsentation.

Auch zur Aktionärsstruktur wäre es schön, wenn nicht nur die beiden Ehlerdings und Efremidis genannt würden, wenn denn JPMorgen und andere zu den Ursprungs-/Ankerinvestoren gehören. Dann sollte man die mit ihrem signifikanten Anteil auch nicht einfach unter Streubesitz "verstecken". Bisschen mehr Transparenz fände ich gut. Muss sich keiner da verstecken. Aber, wie gesagt, habe die Hoffnung, dass das bald in Angriff genommen wird, wenn die erste Sturm- und Drangphase sich beruhigt hat...  
04.02.19 16:24 #104 Präsentation vom Februar.
Siehe Investoren, auch Angaben zum Stand  
04.02.19 16:51 #105 ah...
Ich sag ja, die Steuerung ist Mist. Denn wenn man am Seitenende auf die Links klickt, wie z.B. Investoren, kommen da nur weitgehend inhaltslose Phrasen. Aber rechts oben das kleine Symbol, dahinter verstecken sich die weiteren Inhalte. Könnte man schlauer/einheitlicher lösen...  
05.02.19 21:36 #106 Präsentation
Die Präsentation gab es schon im Januar, wird wohl jeden Monat "geupdated".

Ganz interessant wenn man sich mal die Ziele auf Objektebene anschaut und auch jeweils ganz unterschiedlicher Investitionsbedarf. Ich bin gespannt, zumal sich aus der Präsi alleine ein weitere Investitionsbedarf i.H.v. ca. 100 Mio. ergibt. Werde vermutlich erst einmal ein paar "ausreichende" Jahres- bzw. Quartalsberichte abwarten und bei der ersten Kapitalerhöhung mal eine erste Position wagen.


 
06.02.19 16:24 #107 24 Mio. Euro Insiderkauf von Ehlerding
Ehlerding stockt weiter munter auf. Nochmal fast 24 Mio. gemeldet.

 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: